Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Millionen-Investitionen in Schulen und Kindergärten
Kreis Peine Ilsede Millionen-Investitionen in Schulen und Kindergärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 06.01.2016
Otto-Heinz Fründt Quelle: A

„Ein zentrales Thema wird die Unterbringung und die Integration von Flüchtlingen sein“, erklärt der Bürgermeister. Der Haushalt der Gemeinde könne in 2016 mit einem Überschuss von 300 000 Euro auch im zweiten Jahr nach der Fusion positiv gestaltet werden. Kassenkredite würden weiter abgebaut.

Der Schwerpunkt der investiven Maßnahmen werde sich mit 5,6 Millionen Euro im Abwasserbereich abspielen. „Mit der Übertragung der technischen und kaufmännischen Betriebsführung auf den Wasserverband Peine können wir bei den anstehenden Bauprojekten die Bauherren-Funktion in dem notwendigen Umfang sicherstellen“, ist der Verwaltungschef überzeugt.

Auch die Investitionen in die Infrastruktur würden fortgeführt, hierfür sind 4,6 Millionen Euro eingeplant. Auch in Sachen Bildung fließe in diesem Jahr viel Geld, führt Fründt aus: „Hervorzuheben sind die Investitionen zur Sanierung der Grundschule Oberg und der Neubau eines Dreigruppen-Kindergartens in Ölsburg.“

Und dann ist da noch ein Projekt, das ihm besonders wichtig ist: die Erschließung von zwei Baugebieten in Gadenstedt und Groß Ilsede. „Damit können wieder Baugrundstücke, insbesondere für junge Familien, zur Verfügung gestellt werden“, blickt der Bürgermeister voraus und erklärt abschließend: „Ich wünsche allen ein gutes und gesundes neues Jahr.“

Weihnachtskonzerte gehören in die bis zum dritten Sonntag nach Weihnachten andauernde Weihnachtszeit und eben nicht, wie inzwischen üblich, nur in den Zeitraum davor.

05.01.2016

Ilsede. Die Obergerin Karin Frühbrodt-Biller hat ein neues Reisebüro im Ilseder Kompetenzzentrum Neue Medien (Komed) in Ilsede eröffnet. Die 34-Jährige hat sich unter anderem auf Gruppenreisen sowie Fahrten für Menschen mit Beeinträchtigungen spezialisiert.

05.01.2016

Bülten. „In der Weihnachtsbäckerei“: Unter diesem Motto hatte die Kirchengemeinde Bülten eingeladen, und 25 Kinder kamen, um gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen.

04.01.2016