Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Männerfastnacht mit Aufnahmeritualen
Kreis Peine Ilsede Männerfastnacht mit Aufnahmeritualen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 13.02.2019
Männerfastnacht in Adenstedt: Mit dabei war auch die Tanzgruppe „Les Fleurs“ Quelle: privat
Adenstedt

Im Waldgasthaus „Odinshain“ fand die Männerfastnacht des Bürgercorps Adenstedt statt. Dieser ging die traditionelle Bürgerversammlung voraus.

Aselmann begrüßte 125 Gäste

Präsident Jan-Henning Aselmann begrüßte im gut gefüllten Saal rund 125 Gäste. Er begrüßte die amtierenden Adenstedter Majestäten, Abordnungen der benachbarten Fastnachtsvereine, die Abordnung der Junggesellschaft, Ortsbürgermeister Karsten Könnecker und Gemeindevertreter Günter Mertins. Besonders begrüßt wurde Bürgercorps-König Boris Lauenroth.

Berichte von Könnecker und Mertins

Ortsbürgermeister Könnecker ging in seinem Bericht unter anderem auf den aktuellen Stand der Grundschul-Standortfrage, den geplanten Garagenflohmarkt und den Weihnachtsmarkt ein. Günter Mertins stellte ausführlich die Finanzlage der Gemeinde und die Problematik der damit verbundenen Kreisumlage dar.

Fünf neue Mitglieder

Im anschließenden bunten Programm sorgten insbesondere Aufführungen der Tanzgruppe „Les Fleurs“ und der „AG Kultur“ aus Solschen für kurzweilige Unterhaltung. Viel Spaß hatten alle Anwesenden auch bei den Aufnahmeritualen der neuen Mitglieder. So konnte sich das Bürgercorps über einen Zuwachs von fünf Männern freuen.

Von Alex Leppert

In Bülten wird es in diesem Jahr kein Osterfeuer geben. Bisher hat die Freiwillige Feuerwehr diese Veranstaltung durchgeführt. Gleich aus mehreren Gründen ist das nun nicht mehr möglich.

12.02.2019

Zum Programm gehören „Kirchenhits“ wie „Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt“ und „Da berühren sich Himmel und Erde“ wie auch neue Lieder, die man schnell mitsingen kann.

12.02.2019
Ilsede Versammlung beim BSC Bülten - Mitgliederzahlen sind weiter gesunken

Bei den Neuwahlen gab es keine große Überraschungen: Die Mitglieder schlugen die Wiederwahl aller amtierenden Vorstände vor.

12.02.2019