Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Luther-Ausstellung in der St.-Pancratii-Kirche

Solschen Luther-Ausstellung in der St.-Pancratii-Kirche

Unter dem Motto „Auf`s Maul geschaut und aufgeschrieben“ stellen Künstler der Kalligraphie-Werkstatt Braunschweig noch bis zum 12. November ihre Werke in der Solschener St.-Pancratii-Kirche aus. 74 Exponate konnten die Besucher der Vernissage am Sonntag in Augenschein nehmen.

Voriger Artikel
Hohe Wahlbeteiligung in Edemissen und Wendeburg
Nächster Artikel
Gemeinde betreibt Flüchtlingsheim Groß Lafferde selbst

Von links: Pastorin Irmtraud Schliephake mit den Künstlern Lilli Bosse, Marie-Luise Schulz, Astrid Schlüting, Gudrun Schwarz Ingrid Brenner und Torsten Kolle.

Quelle: Nicole Laskowski

Solschen. Mehrere der ausstellenden Künstler waren vor Ort, um ihre Ideen zu den Werken zu erläutern. „Die Künstler haben sich ein Jahr lang mit dem Reformationsjubiläum auseinandergesetzt und Wort zu kunstvollen Schriftbildern gestaltet. Diese Texte wurden nicht nur mit Tinte, sondern auch mit Herzblut geschrieben“, lobte Pastorin Irmtraud Schliephake.

Luther habe mit vielen Aussprüchen, Liedern und der Bibelübersetzung bis heute eine große Bedeutung. „Er hat dem Volk tatsächlich auf`s Maul geschaut und der Buchdruck hat ihm dabei geholfen, seine Erkenntnisse bekannt zu machen“, führte die Pastorin aus. Dabei mahnte sie aber auch, nicht zu vergessen, dass Luthers Judenhass immer wieder instrumentalisiert wurde, um Verfolgung und Völkermord zu rechtfertigen. Es sei gut, dass es auch eine kritische Auseinandersetzung mit dem Reformator gebe.

Die in Solschen ausgestellten Werke sind sehr unterschiedlich und reichen vom Buchstabenmobile über Tapetenbahnen mit Zeitungsüberschriften bis hin zu kunstvoll geschriebenen Liedertexten Luthers.

Die Ausstellung ist noch bis einschließlich Sonntag, 12. November, jeweils donnerstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr in der Kirche zu sehen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Weitere Termine sind nach Absprache mit dem Pfarramt unter der Telefonnummer 05172-934043 möglich. Hier kann auch erfragt werden, welche Ausstellungsstücke zum Kauf angeboten werden.

Von Dr.Nicole Laskowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr