Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Liedermacher Falk: „Klappe halten“ und zuhören!
Kreis Peine Ilsede Liedermacher Falk: „Klappe halten“ und zuhören!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.10.2018
Der Liedermacher Falk überzeugte das Publikum in Münstedt. Quelle: Celine Wolff
Münstedt

„Der junge aufstrebende Künstler formuliert seine Texte provozierend. Er ist gerade dabei, ganz groß rauszukommen“, lobte Martin Schwartz, Vorsitzender der Kleinkunstbühne Münstedt den Sänger und Gitarristen. Weiter erzählte er: „Der Auftritt wird nicht jedem gefallen. Wir werden es sehen.“ Gefallen hat es dem Publikum aber von Beginn an. Schließlich wurde Falk bereits am Anfang mit großem Applaus empfangen.

Der Liedermacher Falk überzeugte das Publikum in Münstedt. Quelle: Celine Wolff

„Man sollte zuhören. Der Künstler präsentiert anspruchsvolle Texte, die hier rüberkommen“, begrüßte Schwartz das Publikum. Dann mussten die Zuschauer „Klappe halten“ – so stand es zumindest auf seinem T-Shirt. Doch immer wieder raunte Gelächter durch den Saal, in dem die Musikfans diesmal sogar an Stehtischen den Abend verfolgen konnten. Die ironischen Texte haben es den Besuchern angetan.

Ich bin immer gut gelaunt

„Ich bin gut gelaunt. Ich bin immer gut gelaunt, wenn ich nicht zuhause sein muss“, begrüßte auch Falk das Publikum. Dann sang er sein erstes Lied – ein Lied, das die Zuschauer überzeugen sollte, ihm für seine manchmal unangenehmen Texte zu verzeihen.

Handelte der erste Part noch von den Problemen mit einem Partner, so sang er im zweiten Lied bereits über die Einsamkeit. „Der Auftritt ist ziemlich witzig und hintergründig. So soll es ja auch sein bei Liedermachern“, sagte der 63-jährige Werner Knofe aus Münstedt. Auch die Münstedterin Josefine Beims (25) und Phil Peukert (26) aus Oberg waren begeistert: „Der Abend ist gut. Wir kennen ihn schon aus der Gedankenfabrik.“

Am 8. März findet der Heinz-Erhardt-Abend im DGH statt. Karten sind noch erhältlich.

Von Celine Wolff

Versuchte Abzocke: Einen unseriösen Telefonanruf erhielt kürzlich Edelgard Rump aus Gadenstedt. Der anonyme Anrufer verlangte einen hohen Geldbetrag für einen angeblichen gewerblichen Eintrag bei Google. Rump fiel nicht darauf herein, möchte nun aber andere vor der Masche warnen.

23.10.2018

Der Sonntag steht auf dem Hüttengelände in Ilsede ganz im Zeichen des Disc-Golfs. Über 50 Spieler haben sich für die 5. Peiner Open bisher angemeldet.

19.10.2018

Im Rahmen der umfangreichen Sanierung der katholischen St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede wurden die neuen Fenster eingebaut. Pfarrer Thomas Mogge ist begeistert von der Wirkung.

19.10.2018