Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Lahstedt will Dampfzentrale abstoßen
Kreis Peine Ilsede Lahstedt will Dampfzentrale abstoßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 19.05.2009

Ilsede-Groß Ilsede. Die Gemeinde will sich aus dem Projekt Dampfzentrale rausziehen und den Ilsedern die Verantwortung für den Erhalt des ehemaligen Industriegebäudes auf dem Hüttengelände überlassen. In der Vorstandssitzung des Planungsverbandes hatten Gemeindevertreter einen entsprechenden Antrag eingereicht. Dies erfuhr die PAZ gestern aus gut unterrichteten Kreisen.

Grund für diese Aktion ist offensichtlich die Diskussion um den Möglichen Denkmalschutz zweier Maschinen in dem Gebäude – sie könnten den bereits im Sommer 2008 vom Planungsverbandsvorstand beschlossenen Abriss verhindern. Außerdem seien die Dampfzentralen-Befürworter im Ilseder Rat inzwischen in der Mehrheit. Die Gemeinde Lahstedt, die mehrheitlich für den Abriss der Dampfzentrale ist, sehe sich nun nicht mehr bereit, Geld für den Erhalt des Industriegebäudes bereitzustellen.

Einzelheiten, wie finanzielle und vertragliche Regelungen, sollen bei Verhandlungen zwischen den Gemeinden Ilsede und Lahstedt noch geklärt werden.

sip

Südländisches Flair im Peiner Südkreis - bei Fackeln, Feuerschein und Cocktails lud die Landjugend Solschen und Umgebung auf dem Bolzplatz des Ortes zur „Karibischen Nacht“. Anlass war der bundesweite Aktionstag „Wir fürs Land“ des vor 60 Jahren gegründeten Bundes Deutsche Landjugend.

18.05.2009
Ilsede Freiwillige Feuerwehr Klein Ilsede - Wasser marsch, bis der Eimer fällt

Rennen, Schwitzen, Löschen. Bei bestem Wetter traten am Sonnabend zwölf Freiwillige Feuerwehren bei den Klein Ilseder Jubiläums-Wettkämpfen gegeneinander an. Pünktlich um 13 Uhr eröffneten die Gastgeber die so genannten „Eimer-Wettkämpfe“. Hierbei handelt es sich um eine standardisierte Lösch-Übung. Auf drei Podesten ist je ein großer Eimer postiert, der von den Feuerwehrleuten „abgespritzt“ werden muss.

10.05.2009
Ilsede Grundschule Klein Ilsede - Eine Geburtstagsfeier mit Wehmut

Ein großes Vier-Gewinnt-Spiel, Touren mit dem Oldtimer Mobil oder der Pferde-Kutsche – für den 50. Geburtstag der Klein Ilseder Grundschule hatten sich die Organisatoren einiges ausgedacht. Trotzdem mischte sich bei vielen Gästen etwas Wehmut mit in die Feierlaune – 2011 wird die Schule geschlossen, so lautet der Beschluss des Gemeinderates.

08.05.2009