Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kunst in der Herbstsonne lockte viele Besucher an
Kreis Peine Ilsede Kunst in der Herbstsonne lockte viele Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 10.10.2018
Die Holzherzen von Ouazania Hafenscher waren sehr beliebt. Quelle: Nicole Laskowski
Ölsburg

„Die Idee dazu ist schon vor vier Jahren entstanden. Ich habe damals mit Freunden ein Kunstvilla in Lehrte besucht und wollte etwas Ähnliches hier in Ölsburg machen. Gemeinsam mit einer Freundin habe ich dann in nur einer Stunde ein Konzept entwickelt, das zu funktionieren scheint. Es waren schon viele Besucher da“, freute sich Siemens, die im Haus viele ihrer Bilder ausstellte und die Gäste gerne über ihre Arbeit informierte.

Künstler war extra aus dem Erzgebirge angereist

Im Garten standen große Holzskulpturen des Künstlers Robby Schubert, der eigens aus dem Erzgebirge angereist war. „Wir kennen uns schon seit sechs Jahren. Damals war er zu einer Konferenz in der Schalomgemeinde Peine und hat bei mir übernachtet. Daraus ist eine Freundschaft entstanden“, berichtete Hausherr Harald Siemens.

Mit seinen Skulpturen möchte der Künstler Farbe und Maserung des Holzes betonen und dem Leben im Holz ein Gesicht geben. Viele große Engel standen am Sonntag im Garten der Familie Siemens, aber auch kleine, filigrane Figuren.

Viele weitere Künstler waren da

Direkt daneben stellte Ouazania Hafenscher Holzherzen in allen Größen und Farben aus. Vom kleinen Handschmeichler bis hin zum großen Herz mit eingefasster Muschelschale und Perle. Sie präsentierte die Herzen, die ein Wolfsburger Künstler herstellt, und wusste zu allen Herzen eine Geschichte zu erzählen.

Schönes aus Stoff und individuell gestaltete Karten gab es bei Hanna Lorenschad und Bettina Schulze. Besondere Aufmerksamkeit bei den Besuchern erregte hier eine schicke Schürze mit Aufdrucken von Muffins und Cupcakes.

Die Gastgeberin Anna Siemens. Quelle: Nicole Laskowski

Dazu passend warteten im herbstsonnigen Garten auch leckere Kuchen auf die Gäste. Viele nutzten die Chance, sich diese bei einer Tasse Tee oder Kaffee zur Musik des Gitarristen Thomas Siemens schmecken zu lassen.

Von Nicole Laskowski

Grünes Licht gegeben hat die Ilseder Politik für den Neubau einer Kindertagesstätte in Groß Bülten: Statt der ursprünglich geplanten Zwei-Gruppen-Einrichtung soll dort nun eine Kita mit zwei Krippen- sowie einer Kindergartengruppe entstehen. Allerdings wurden auf dem Grundstück geschützte Fledermaus-Arten festgestellt.

10.10.2018

Ein rundes Jubiläum gab es jetzt beim IMW in Bülten zu feiern. Bereits seit zehn Jahren steht die Tischlerei für solide Handwerksarbeit.

10.10.2018

Zu einem runden Geburtstag lud jetzt der Förderverein Haus der Geschichte. Doch keines der Mitglieder feierte seinen Ehrentag, sondern die Umformstation.

09.10.2018