Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kulturverein Ilsede: Lesung mit Martin Siebert
Kreis Peine Ilsede Kulturverein Ilsede: Lesung mit Martin Siebert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:20 06.11.2013
Der Autor Martin Siebert mit seinem eindrucksvollen Buch „Bitte schreib das auf, Opi“. Quelle: Archiv
Anzeige

„Nach einer sicher interessanten Vorstellung des Betriebes wird der pensionierte Pastor und Autor Martin Siebert aus Schwicheldt aus seinem Buch ,Bitte schreib das auf, Opi’ lesen“, sagt Manfred Unruh vom Kulturverein Ilsede. „Eigentlich hatte Siebert diese Aufzeichnungen für seine Kinder und Enkelkinder gedacht, in Wahrheit ist das Buch aber das Ergebnis jahrelanger Studien zum Antisemitismus und dessen furchtbaren Exzesse, von denen er in 25-jähriger Tätigkeit als Pastor in den USA so manche unfassbare Fakten von zahlreichen Überlebenden des Holocausts gehört hatte.“

Erst vor Kurzem hat der 80-jährige Autor in der Peiner Buchhandlung Gillmeister aus seinem Buch vorgelesen - und dabei die Besucher tief berührt. Er wolle die 500 Seiten nicht als wissenschaftliches Werk verstanden wissen, sondern als das, was er sich „wütend und emotional von der Seele schreiben musste“. Und so las Siebert nicht nur, er predigte förmlich: Laut, druckvoll, manchmal beinahe aggressiv, wenn er von Gleichgültigkeit, vom Wegschauen, vom Schweigen der Gesellschaft sprach. Siebert verwandelte nackte Zahlen in menschliche Qualen unfassbaren Ausmaßes, zitierte aus Briefen Überlebender, verwendete einfache Bilder. „Ich bin Zeitzeuge und wohl darum auch nicht immer objektiv“, notierte der Autor im Vorwort.

„Das verspricht wirklich, ein höchst interessanter Abend zu werden, zu dem die Firma Iseke und der Kulturverein Ilsede herzlich einladen“, sagt Unruh. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

mu

Anzeige