Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Krippe-Welle erreicht Groß Ilsede
Kreis Peine Ilsede Krippe-Welle erreicht Groß Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 13.10.2009
Die Krippe, die an das Zwergenland in Groß Ilsede angebaut wird, soll im Sommer kommenden Jahres in Betrieb gehen. Quelle: mu
Anzeige

Ilsede-Groß Ilsede. „Die Kinder sind von den Bauarbeiten total begeistert“, sagt Anja Gründel, Leiterin des Kindergartens „Zwergenland“, und deutet auf das Fundament des Anbaus an der Südseite des Gebäudes. Die Erzieherinnen haben sogar extra vor die Fenster nach draußen kleine Bänkchen gestellt, damit der Nachwuchs sich die Fortschritte bei der Errichtung des Krippe bequem anschauen kann. „Und wir freuen uns auf die Herausforderung“, erklärt Gründel weiter.

Im Sommer des kommenden Jahres soll die Krippe fertig sein – 15 Kleinkinder werden dann dort betreut. Personell werde man die Krippe zunächst wohl nach dem „Bültener-Modell“ besetzen, sagt der Allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters Otto-Heinz Fründt auf PAZ-Anfrage. Das heißt: Zwei Betreuungskräfte (Erzieherin und Sozialassistentin) sowie eine Kraft, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Zwergenland absolviert.

Allerdings ist auch eine Verkleinerung der Gruppengröße auf zwölf Kinder noch nicht vom Tisch, erklärt Fründt. Hier sei letztlich die Politik gefordert, eine Entscheidung zu treffen. 270000 Euro kostet der Krippenanbau – finanziert werden die Arbeiten komplett durch das Konjunkturpaket II, wie Fründt erfreut unterstreicht.

Mit dem Anbau kommt die Gemeinde Ilsede einem Bundesgesetz nach, das bis zum Jahr 2013 etwa 60 Krippenplätze einfordert. Mit dem erweiterten Zwergenland und der Krippe in Bülten hat die Gemeinde im kommenden Jahr dann 30 Plätze. 2011 soll am Kindergarten in Klein Ilsede angebaut werden.

Um den möglichen vierten Standort einer Krippe hatte es wochenlang Diskussionen gegeben. Entweder sollte das nicht mehr genutzte Schulgebäude in Solschen umgebaut oder ein Stall auf dem Solschener Kirchengelände zur Krippe ausbauen werden. Als sehr wahrscheinlich gilt auch die Lösung, auf eine vierte Krippe zu verzichten und den restlichen Bedarf mit privaten Anbietern beziehungsweise Tagesmüttern abzudecken.

mu

Ilsede Frauengottesdienst in Bülten - Rollator symbolisiert gegenseitige Hilfe

Frauen ermutigen und ihre Glaubens- und Lebenssicht zu zeigen, das ist der Sinn der „ökumenischen Dekade der Kirchen“. Dieses vom ökumenischen Rat beschlossene Projekt setzte der Vorbereitungskreis um Petra Blasig am Sonntag in der Bültener Markuskirche um. Dort feierten die Kirchengemeinden Bülten und Ölsburg den Gottesdienst zum Frauensonntag – er stand unter dem Motto „und sie aßen und alle wurden satt“.

13.10.2009
Ilsede Drachenfest in Ilsede - Himmelsstürmer mit Leinenzwang

Windstärke eins reichte den Drachenfliegern des dritten Drachenfests auf dem Hochofenplateau der Ilseder Hütte, um Flugobjekte jeder Größe steigen zu lassen. So wie der meterlange rot-schwarz gefärbte Gecko – um ihn zu bändigen waren drei Männer nötig.

11.10.2009

Den ersten Schritt auf dem Weg zu einer großen Karriere hat sie bereits gemacht: Beim Nachwuchswettbewerb von Peine Summertime holte die 19-jährige Johanna Muuß aus Klein Ilsede den ersten Platz. Nun fährt sie zu einem Workshop nach Hamburg – siegt sie auch dort, bekommt sie ein Stipendium.

09.10.2009
Anzeige