Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Konzert in der Bültener Markuskirche

Advents- und Weihnachtsmusik stimmte auf Festtage ein Konzert in der Bültener Markuskirche

Zu einer schönen Adventszeit gehört festliche Musik. So wurde der zweite Adventssonntag in der Markuskirche mit einem großen Konzert gefeiert. Mit dabei waren der Posaunenchor Ölsburg, die Kirchenchöre Bülten/Ölsburg sowie ein hochkarätig besetztes Gesangs- und Instrumentalensemble sowie der Blockflötenkreis Ilsede.

Voriger Artikel
Heiko Sachtleben jetzt im Grünen-Landesvorstand
Nächster Artikel
B444 bleibt noch bis nächstes Jahr voll gesperrt

Die Kirchenchöre Bülten/Ölsburg mit instrumentaler Unterstützung.

Bülten. Die Musiker und Sänger hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zum Auftakt spielte der Posaunenchor „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“. Die nächsten Strophen sang erst das Gesangsensemble, begleitet vom Cembalo, dann setzte die gesamte Gemeinde mit ein. „Heute freuen wir uns auf einen festlichen Abend als Ruhepunkt in der Adventszeit und als Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest“, sagte Pastor Martin Blasig zur Begrüßung.

Es folgte das alte Kirchenlied „Wie soll ich dich empfangen“, bevor die Kirchenchöre Bülten/Ölsburg, begleitet vom Blockflötenkreis und dem Instrumental-Ensemble, „Lasst uns lauschen, heilige Engel“ anstimmten. Voll tönten die Stimmen der Sänger, harmonisch unterstützt von den Instrumentalklängen.

Nach den gesungenen Liedern gab es zwei Instrumentalstücke von Bartholomäus Helder und Johann Christoph Pepusch. Dann war wieder das Publikum gefragt: Der Posaunenchor spielte „Tochter Zion“, und die Gemeinde sang, unterstützt von Orgel und Bläsern, kräftig mit. In den Pausen gab es verschiedene Lesungen zur Vorweihnachtszeit. So trug Kirchenvorsteher Dieter Weddig das Gedicht „An Dezembertagen“ vor. Außerdem wurde aus der Weihnachtsgeschichte gelesen. Das Konzert endete mit dem Segen für die Woche und dem Schluss-Satz des Weihnachtsoratoriums von Camille Saint-Saens. Die Zuhörer waren begeistert von der gelungenen musikalischen Einstimmung auf das Weihnachtsfest und dankten mit reichlich Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr