Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Konzert der etwas anderen Art
Kreis Peine Ilsede Konzert der etwas anderen Art
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 08.12.2014
Unterhielt mit fünf Stimmen: Die A-Capella-Band „Fünf vor der Ehe“. Quelle: rb
Anzeige

„Die Jungs haben sich unglaublich wohl gefühlt bei uns hier im Sommer und haben selber nachgefragt, um ihr Weihnachtskonzert vorzustellen“, berichtet Klaus Henneicke.

Die Junggesellen aus Hannover, Christian, Tobi, Martin, Til und Sascha stellten ihr brandneues Weihnachts-Live-Album vor und unterhielten die 250 Zuschauer mit vielen lustigen Zwischeneinlagen. Dem Publikum wurden amüsante Kindheitsparodien nähergebracht, bei dem die Sänger nicht nur ihr musikalisches Können unter Beweis stellten, sondern auch mit schauspielerischem Talent überzeugten.

Schon das zweite Lied „Der Kirchenchor“ war ein absolutes Highlight. Während der Schulzeit bot die Band einen Workshop an, in dem die Grundlagen des Beatboxing und des A-Capella-Gesangs den Schülern nähergebracht wurden. „Spontan sollte das dann hier beim Konzert als Flashmob stattfinden“, erklärte Henneicke. Gesagt, getan.

Die Band sang ihren Song und plötzlich standen die Schüler verteilt in der Aula auf und sangen gemeinsam mit den Musikern. „Diese Aktion ist echt cool. Ich finde es gut, dass wir eine Chance bekommen, das hier in der Schule mitzuerleben“, so Mira Brandes (16) begeistert, die beim Flashmob mitwirkte. Ein Weihnachtskonzert der etwas anderen Art eben.

cw

Groß Ilsede. Nicht nur für das Foto für die PAZ zogen die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Groß Ilsede begeistert die reflektierenden Schutzwesten über. Sie tragen diese nun immer auf ihrem Schulweg.

08.12.2014

Groß Ilsede. „Ich bin jetzt Rentnerin und möchte mich wieder mehr um meine Familie und Enkelkinder kümmern“, sagte Christel Stöter-Behme. Sie wird ihr Puppenträume Museum & Café an der Eichstraße in Groß Ilsede noch vor Weihnachten schließen.

05.12.2014

Ilsede. Das seit dem vergangenen Jahr laufende Kooperationsprojekt „Zukunftswerkstatt Ilsede“ hat nun seitens der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften seinen Abschluss gefunden.

06.12.2014
Anzeige