Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Comedian Lilli traf den Nerv des Publikums
Kreis Peine Ilsede Comedian Lilli traf den Nerv des Publikums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 12.03.2018
Trat in Münstedt auf: Comedian Lilli.   Quelle: Sonja Neuberger
Anzeige
Münstedt

 Martin Schwartz von der Kleinkunstbühne Münstedt hatte  die Gäste im vollen Saal begrüßt. Danach ging es Schlag auf Schlag, eine Pointe jagte die nächste. Lilli (eigentlich Guido Klode) unterhielt mit Geschichten aus ihrem Leben, über ihre beste Freundin Inge, dem Geschehen aus ihrem Lokal, der „Gulaschkanone“, und insbesondere über die Männer.

So ist sie gerade „wieder zu habe“, wie sie im Dialekt ihrer Heimat Nordhessen verriet, und versucht einiges, um einen Partner zu finden. Sie versucht es mit Kochabenden und entdeckt dabei die Tücken, die die unterschiedlichen Berufe bereithalten. Für den Lehrer muss sie beispielsweise erst das Rezept in eine Textaufgabe umwandeln, und der Arzt versucht, das Hähnchen wiederzubeleben.

Auch musikalisch wird viel geboten. Mit Musik und Tanz erzählt Lilli heitere Geschichten, und das Publikum macht begeistert mit. Da Lilli etwas schüchtern ist, bittet sie die Gäste, in der Pause die besten Anmachsprüche aufzuschreiben. Sie verspricht dem ausgelosten Gewinner ein Essen für zwei. Die Hochzeits-Tüten-Suppe gewinnt dann Roswitha und darf sich diese auch gleich auf der Bühne abholen.

Tipps zum Abnehmen hat Lili außerdem parat. Unter anderem empfiehlt sie einen Tanz zur Irritation der Kalorien. Eine ganz besondere Vorliebe hegt sie für Tupper-Dosen, und auch hierzu gibt es ein beschwingtes Lied. Mit der Ankündigung „50 Shades of Münstedt“ gab es in rotes Licht getaucht eine musikalische Darbietung zum String-Tanga mit Publikumsbeteiligung. Der Aufforderung zu einer Zugabe kam Lilli dann mit einem „Rausschmeißer-Lied“ nach und verabschiedet begeisterte Gäste.

Von Sonja Neuberger

Das Abendkonzert der Kreismusikschule in Ilsede war ein Erfolg. Nach der Eröffnung durch das Jugendorchester „Streichhölzer“ spielten die fortgeschrittenen Musikschüler.

11.03.2018

Es läuft beim Team Ilsede: Anlässlich der PAZ-Aktion „Peine bewegt sich“ hat auch Bürgermeister Otto-Heinz Fründt mit einem Team eine Woche lang einen Schrittzähler getragen, um für seine Gemeinde fleißig Schritte zu sammeln – Unterstützung bekam er dabei von eine der ältesten, aber auch lauffreudigsten Teilnehmerinnen.

11.03.2018

Vor rund 60 Besuchern sang jetzt der Chor „Different way of harmony“ in der evangelischen Kirche in Gadenstedt. Auf dem Programm standen gleich zwei Konzerte mit vielen Klassikern.

08.03.2018
Anzeige