Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Klein Ilsede: Gremien wünschen mehr Parkbuchten

Klein Ilsede Klein Ilsede: Gremien wünschen mehr Parkbuchten

Um die Zukunft der Klein Ilseder Ortsdurchfahrt ging es gestern Abend im Ilseder Rathaus: Der Klein Ilseder Ortsrat tagte gemeinsam mit dem Planungsausschuss der Gemeinde.

Voriger Artikel
Kinderfeuerwehr steht in den Startlöchern
Nächster Artikel
Edemisser bringen Heine nach Ilsede

Die gemeinsame Sitzung des Ortsrates Klein Ilsede und des Ilseder Planungsausschusses.

Quelle: sip

Klein Ilsede. Dabei gaben  Planungsausschuss und Ortsrat eine gemeinsame Stellungnahme zum laufenden Planfeststellungsverfahren für den Umbau der Ortsdurchfahrt (siehe auch Text unten) ab. Knackpunkt der aktuellen Debatte: Beide Gremien wünschen sich Parkbuchten an der örtlichen Bäckerei im Mittelstück der Durchfahrt und eine Querungshilfe am südlichen Ortsausgang für Fußgänger  – zwei Wünsche, die in der aktuellen Planung der Landesbehörde für Verkehr und Straßenbau, die gestern drei Vertreter schickte, keine Beachtung findet. Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes, Ausschuss- sowie Ortsratsmitglieder und viele der 20 anwesenden Bürger betonten, wie wichtig die Parkplätze für den Kundenverkehr der Bäckerei wären. Der ansässige Bäcker selbst sagte, er könne die sich ohne den Kundenverkehr nicht halten.

Vom Bauherren des Projektes, der Landesbehörde, gab es aber zunächst kein grünes Licht. „Zum einen gibt es an der Stelle eine einmündende Straße: Parkende Autos würden einfahrenden PKW die Sicht nehmen“, so Michael Peuke von der Behörde. Zum anderen reiche der Platz einfach nicht für Fahrbahn, Parkbuchten und Geh- und Radweg. „Ein 2,5 Meter breiter kombinierter Fahrrad- und Gehweg ist notwendig. So würden nur 2 Meter bleiben.“ Angesichts der zahlreichen Wortmeldungen versprach er, die Landesbehörde werde diesen Wunsch in die laufende Planungsvorarbeiten „mitnehmen“.

Zudem stellten viele besorgte Anwohner, darunter auch der Kirchenvorstand, Fragen zu den geplanten Umbauten vor ihrer Haustür. Ihnen allen riet Peuke, Einwendungen bis zum 26. Januar bei der Gemeinde oder dem Landkreis einzureichen, wo die Pläne derzeit offiziell ausliegen. Die schriftlichen Einwendungen würden in dem Planungsverfahren berücksichtigt und bei einem späteren Erörterungstermin nocheinmal besprochen – ebenso wie die Stellungnahme der Gemeinde, deren beide Wünsche gestern von Ausschuss und Ortsrat vorbereitend formuliert wurden.

sip

Das soll an der Ortsdurchfahrt in Klein Ilsede geändert werden

Klein Ilsede. Die geschätzten Kosten für den Umbau belaufen sich auf 2,3 Millionen Euro, davon trägt der Bund 2 Millionen, die Gemeinde 300 000 Euro. Der Baubeginn sei aber noch unklar. Diese Punkte sind in den Planungen bislang vorgesehen. 

Die Fahrbahnbreite soll auf einer Länge von rund 990 Metern von bisher bis zu 12,50 auf 7 Meter zu reduziert werden, um eine Verringerung der Geschwindigkeiten zu erreichen und mehr Raum für den Fußgänger- und Radverkehr zu schaffen. Gemeinsame Geh- und Radwege, 18 Längsparkstreifen und Grünflächen sind geplant.

  • Der südlichen Ortseingang soll von Bäumen flankiert werden, die als optische Einengung dienen, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.
  • Der Knotenpunkt Breite Straße/ Kuhlenweg wird mit einer Ampelanlage ausgestattet, damit die Autofahrer vom Kuhlenweg aus besser in die Ortsdurchfahrt einbiegen können. Die Fußgängerampel wird integriert.
  • Für die Knotenpunkte Heideweg und Bruchweg sind im Schutz einer Mittelinsel kurze Linksabbiegefahrstreifen geplant, damit der Verkehrsfluss der B 444 künftig nicht durch wartende Linksabbieger beeinträchtigt wird.
  • Am nördlichen Ortseingang wird ein Linksabbiegestreifen zur Berliner Straße angelegt, der im Zuge einer Mittelinsel liegt, welche auch zur Geschwindigkeitsdämpfung dient.
  • Der Bus wird nicht in Haltebuchten fahren, sondern, wie auch andernorts, auf der Straße stoppen.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr