Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Klassentreffen in Groß Ilsede: Ein Wiedersehen nach 40 Jahren
Kreis Peine Ilsede Klassentreffen in Groß Ilsede: Ein Wiedersehen nach 40 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 17.08.2014
Die Ehemaligen beim Gruppenfoto.
Anzeige

„Da wir uns bereits seit 1984 regelmäßig alle fünf Jahre treffen, war auch in diesem Jahr wieder der harte Kern versammelt - von ehemals 24 Schülern waren stolze 18 anwesend“, erzählt Martina Stender, die das Treffen organisiert hatte und mittlerweile in Winsen wohnt. „Die wenigen, die fehlten, hatten zumindest gute Entschuldigungen“, führt lachend an.

Zunächst wurden die ehemaligen Schüler vom derzeitigen Lehrer Roderick Walsh durch die Schule geführt. „Dafür möchten wir nochmals recht herzlich danken, denn er opferte seinen freien Vormittag, obwohl er uns nie unterrichtet hatte und uns alle nicht kannte“, sagt Stender. Nach dem Schulrundgang, der bei den Ehemaligen allerhand Erinnerungen weckte, besuchte die Gruppe noch die neue Schulmensa und die große Mehrzwecksporthalle, im Anschluss ging es zum Clubhaus Union zum Mittagsmahl.

Beim Essen wurden dann nicht nur die kulinarischen Köstlichkeiten genossen, die ehemaligen Schüler schwelgten auch in Erinnerungen. Es wurde viel erzählt - und auch viele Fotos wurden begutachtet. Außerdem tauschte man ausgiebig Telefonnummern und E-Mail-Anschriften aus. „Anlässlich des besonderen Treffens versuchte ich auch, einige alte Lehrer ausfindig zu machen und einzuladen“, sagt Stender. „Unser ehemaliger Klassenlehrer, Herr Adam Leinz, der vor ein paar Jahren bereits verstorben ist, wurde durch die Lehrer Günter Mundil, Marianne Gödicke und Irene Gisecke würdig vertreten.“ Den Abschluss bildete ein Besuch in der örtlichen Eisdiele.

„Meine Herren Mitschüler bedankten sich bei mir für die Organisation dann noch mit einem wunderbaren Blumenstrauß“, erzählt Stender. „Wohl auch als Motivation für die Organisation des nächsten Klassentreffens in fünf Jahren, die ich natürlich gerne wieder übernehmen werde.“ Na dann, bis in fünf Jahren…

mu

Anzeige