Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kirchen: Zusammenschluss wird gefeiert
Kreis Peine Ilsede Kirchen: Zusammenschluss wird gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 20.05.2016
Das Bild zeigt Pastor Dominik C. Rohrlack und Gäste beim Ölsburger Gemeindefest im Vorjahr. Quelle: Archiv
Anzeige

Da die Gründung zu Ostern nicht angemessen gefeiert werden konnte, soll dies nun am kommenden Sonntag, 22. Mai, nachgeholt werden.

An diesem Tag findet rund um die Trinitatiskirche und das Haus der Kirche ein gemeinsames Kirchengemeindeverbandsfest statt. Los geht es um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im Freien mit zwei Taufen, der von Pastor Dominik C. Rohrlack und Pastor Norbert Paul gemeinsam gestaltet wird. Mit dabei sind die Kinder aus dem evangelischen Kindergarten Ölsburg und dem St.-Andreas-Kinderland Gadenstedt sowie die Bläser der Posaunenchöre beider Gemeinden.

Weiter geht es mit dem Mittagessen mit diversen Angeboten aus Gadenstedt und Ölsburg. Für die Kinder gibt es anschließend eine Spielstraße. Die Erwachsenen können die Musik der Oberger Gitarrengruppe Fiss-Moll genießen, Gesangsauftritte der beiden Kindergärten sowie des Kinderchores Gadenstedt.

„Weiterhin gibt es eine tolle, ganz spezielle Modenschau und eine amerikanische Versteigerung von Kunstwerken und von vielen tollen Preisen“, verrät Pastor Paul. „Hauptgewinn ist ein ganz persönliches Gourmet-Erlebnis - zubereitet von Pastor Rohrlack und dem Kirchenvorstand Ölsburg.“ Bei dem bunten Fest mit dabei sind auch die Feuerwehr Ölsburg und die Pfadfinder aus Gadenstedt.

Solschen. Kindergartenplätze in der Gemeinde Ilsede werden knapp. Um den Rechtsanspruch auf einen Platz erfüllen zu können, schlägt die Verwaltung vor, die Kindertagesstätte (Kita) Solschen um eine Gruppe zu erweitern. Dafür soll das Obergeschoss der Kita für rund 95 000 Euro umgebaut werden.

19.05.2016

Adenstedt. Um sich über den Sachstand zum Schulstandort in Adenstedt zu informieren, trafen sich 63 Eltern und angehende Eltern im Gemeindesaal in Adenstedt.

19.05.2016

Groß Lafferde. Vor 120 Jahren wurde in Groß Lafferde erstmals das Volksfest gefeiert. Die Tradition reicht aber weit länger zurück, denn ursprünglich gab es in der Ilseder Ortschaft ein Freischießen - bis sich ein Schießunfall ereignete.

19.05.2016
Anzeige