Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kinderbuchautorin war zu Gast an der Grundschule Ölsburg
Kreis Peine Ilsede Kinderbuchautorin war zu Gast an der Grundschule Ölsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.04.2016
Kinderbuchautorin Nina Weger las den Grundschülern aus ihrem Buch vor. Quelle: jaw
Anzeige

In den ersten beiden Stunden besuchte Weger die Schule und las erst verschiedene Stellen aus ihrem Buch vor, in dem es um Tom und seine Suche nach seinem Vater geht, der dabei ein großes Abenteuer erlebt.

Die Mädchen und Jungen saßen still auf ihren Plätzen und hingen an den Lippen von Nina Weger, die mit viel Elan ihr mittlerweile fünftes Werk präsentierte. Den Schluss ließ sie dabei natürlich offen, denn: „Ihr sollt ja jetzt noch nicht erfahren, wie es ausgeht“.

Nach dieser ersten Stunde konnten die Kinder Fragen an die Erfolgsautorin stellen, die ihre Werke im Oettinger-Verlag veröffentlicht und bereits eines ihrer Werke nach China verkaufen konnte. Viel Anlaufzeit brauchten die Schüler nicht, um ihre Fragen loszuwerden, die sie sich vorher im Deutschunterricht bei Klassenlehrerin Melanie Schrader-Benzel überlegt hatten. „Wird es einen zweiten Teil von dem Buch geben?“, wurde gefragt, oder „Wann und wo sind Sie am Kreativsten?“ Ausführlich gab Weger darauf Antworten und nahm sich dabei auch immer viel Zeit für den jeweiligen Fragesteller.

Im Anschluss erhielten die sehr interessierten Schüler dann noch einen kurzen Einblick in den Entstehungsprozess eines Kinderbuches. „Es gibt Gespräche mit den Lektoren und den Illustratoren, und es dauert rund ein Jahr, bis das Buch dann fertig ist“, erklärte Weger. Auch wie eigene Texte selbst ohne viel Aufwand einfach geschrieben werden können, erklärte sie und ermunterte die Kinder, selbst zu schreiben.

„Den Kindern hat es hervorragend gefallen“, resümierte Klassenlehrerin Schrader-Benzel abschließend und verwies auf den Friedrich-Bödecker-Kreis, der eine solche Autorenlesung erst möglich gemacht hatte. Währenddessen wurden die Schülern zu Autogrammjägern und reihten sich in die Schlange vor Nina Weger ein, die jedem einen herzlichen Gruß in die jeweilige Ausgabe schrieb.

jaw

Ilsede. Wo könnte in der Gemeinde Ilsede neues Bauland ausgewiesen werden? Mit dieser Frage hat sich eine Arbeitsgruppe befasst, nun liegt das Ergebnis vor, das am Mittwoch, 27. April, ab 18 Uhr in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Feuerschutz in der Rathaus-Außenstelle in Gadenstedt beraten wird.

21.04.2016

Gadenstedt. Das Gadenstedter Freibad am Bolzberg eröffnet am Sonntag, 1. Mai, um 7 Uhr die Badesaison 2016. Bereits an diesem Sonntag, 24. April, startet der Saisonkarten-Vorverkauf. Bis zum 28. April können Schwimmfans sich zwischen 8 und 18 Uhr die Saisonkarte im Vorverkauf sichern.

20.04.2016

Ilsede. Auf Einladung der Ilseder CDU diskutierten vor einem Jahr gut 40 Bürger intensiv über die im neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) vorgesehene Ortsumgehung von Groß Ilsede im Zuge der B444. Im Entwurf für den BVWP ist die Ortsumgehung an unterster Priorität gelistet. Die CDU sieht damit den Bürgerwillen durchgesetzt.

20.04.2016
Anzeige