Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kein Fastnachtsball, dafür ein buntes Jahresprogramm
Kreis Peine Ilsede Kein Fastnachtsball, dafür ein buntes Jahresprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 29.01.2019
So bunt wie beim Eiersammeln 2018 soll es auch in diesem Jahr bei der Junggesellschaft Groß Lafferde zugehen. Quelle: privat
Groß Lafferde

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Am 1. März wird durch das traditionelle Einkaufen der neuen „Rotärsche“ das Fastnachtswochenende der Junggesellschaft Groß Lafferde eingeläutet.

„In aller Früh und Frische geht es am nächsten Morgen verkleidet mit dem Eiersammeln weiter, wo wir uns wie jedes Jahr über zahlreiche Geld-, Essens- und Getränkespenden freuen“, sagt Timo Gilgen von den Junggesellen. „Den einzigen diesjährigen Dämpfer stellt wohl der Ausfall des alljährigen Fastnachtsballs dar, der aufgrund des ausgebuchten Gasthauses nicht wie gewohnt stattfinden kann. Das mindert allerdings nicht die Qualität des restlichen Jahresprogramms, denn das stramme Wochenende stellt nur eines der vielen zahlreichen Jahreshighlights dar.“

Volksfest, Boßeln und Spargelessen

Es gibt auch jährliche Veranstaltungen, wie die Generalversammlung sowie das Spargel- und Braunkohlessen, die bei „ausgezeichneter Verpflegung“ und mit oft mehr als 50 Teilnehmern kein Mitglied missen sollte. „Auch sollte die Himmelfahrtstour, der Tanz in den Mai, natürlich das Volksfest und das Winterbosseln in keinem Terminkalender eines jeden Mitglieds fehlen“, betont Gilgen. „Hinzu kommt bei uns auch das soziale Engagement im Dorf, sei es nun Umzugshilfe beim Förderverein Atze, oder das Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Kirche.“

Jung und Alt sind bei der JGS willkommen

Nach Angaben des Vorstands stehen bei den Junggesellen „Groß Lafferde Spaß und gute Laune im Vordergrund“. Alleinstellungsmerkmal der JGS sei aber vor allem die Tatsache, dass Altersunterschiede zwischen den Mitgliedern keine Rolle spielen. „So kommt es regelmäßig vor, dass sich trotz zehn oder weit mehr Jahren Altersunterschied oft lustige Runden bilden“, weiß Gilgen. „Und selbst wenn man einmal heiraten sollte, muss man nicht aus unserem Verein austreten. Lediglich die Farbe der Hose muss sich ändern. Ansonsten gehört man dann zu einem von weit mehr als 100 Altgesellen unseres Vereins.“

Wer bis zum 1. März 16 Jahre alt ist, kann die JGS einfach per Email an jgs.grosslafferde@web.de oder über die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram im Internet kontaktieren.

Von Janine Kluge

In der Gadenstedter Seniorenresidenz Brockenblick sind seit einiger Zeit Pflegekräfte aus Rumänien, der Türkei und Palästina tätig. Sie haben sich gut eingelebt – davon machte sich nun Zican Yalcin, Integrationsbeauftragte der Gemeinde Ilsede, vor Ort ein Bild.

29.01.2019

Ein gesundes Frühstück ist vor allem für Grundschüler eine wichtige Voraussetzung für mehr Leistungsfähigkeit. Deshalb unterstützt das DRK Solschen die Grundschule vor Ort mit einer Spende.

28.01.2019

Mehr als 1500 Party-Gaste brachten die Gebläsehalle in Groß Ilsede zum Beben. Sie feierten und tanzten ausgelassen auf der Venga-Venga-Party zur Musik der 90er und 2000er Jahre.

30.01.2019