Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
„Just we 2“ gaben eindrucksvolles Konzert

Gadenstedt „Just we 2“ gaben eindrucksvolles Konzert

Die noch recht junge Musikgruppe „Just we 2“ gab am vergangenen Freitag in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt ein Konzert. Die rund sechzig anwesenden Zuhörer waren begeistert und swingten auf ihren Plätzen mit zu der tollen Musik. Hauptsächlich bot die Band Coverversionen mit Stücken dar, die auch aus Filmen bekannt sind.

Gadenstedt, Stellmacherei 52.2446165 10.2160889
Google Map of 52.2446165,10.2160889
Gadenstedt, Stellmacherei Mehr Infos
Nächster Artikel
Ferienkinder bei der DLRG am Eixer See

Aus dem einstigen Duo wurde ein Trio: „Just we 2“ traten in der Alten Stellmacherei auf und verzauberten das Publikum regelrecht.

Quelle: Thomas Freiberg

Gadenstedt. „Just we 2“, das sind die Sängerin Renee De Vries, die vom ersten Ton an durch ihre klangvolle und sanfte Stimme das Publikum sofort zu verzaubern vermochte. Dann wäre da Thomas Seltmann, der das Publikum mit seinem Gitarrenspiel ins Land der Träume entführte – und neuerdings unterstützt Marcel Dietz mit seiner klaren Stimme die beiden Musiker. Aus dem Duo wurde nun also gerade ein Trio.

Marcel Dietz erklärte dazu: „Thomas und Renee machen das ja schon mehrere Jahre, sie kennen sich bestens aus. Wir haben jetzt zueinander gefunden, es macht uns sehr viel Spaß, gemeinsam zu musizieren, das passt einfach. Lassen wir uns überraschen, wie es weitergeht. Dass wir hier auftreten können, ist auf jeden Fall eine große Ehre für mich.“

Das Publikum in der Alten Stellmacherei war sichtlich angetan von dem Konzert, viele der gecoverten Songs wurden ganz besonders liebevoll von den drei Musikern vorgetragen. Auch die Gesichter der Interpreten drückten ihre Freude am Singen aus.

Thomas Seltmann sagte: „Wir wollen mit unserer Musik einfach Leute zum Träumen bringen. Die Welt ist im Moment vom Chaos der Zeit geprägt, es ist wichtig, dass man sich Oasen schafft, wo man sich zurücklehnen und entspannen kann. Für mich bietet sich, genauso wie die Musik, auch die Natur als eine sehr erholsame Ruheoase an. Wir covern sehr viel, wir machen sehr viel Musik, die aus Filmen bekannt ist. Überglücklich bin ich als Gitarrist, mit diesen beiden Menschen zusammen zu arbeiten.“ Und Rennee De Vries brachte es dann noch auf den Punkt: „Wir sind immer wieder gerne in Gadenstedt.“

Von Thomas Freiberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

„Peine(r)aktiv“: Der Aufbau am Samstag
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr