Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Jazz-Frühschoppen der MIT Peine auf dem Rittergut
Kreis Peine Ilsede Jazz-Frühschoppen der MIT Peine auf dem Rittergut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.07.2018
Der neue Vorstand des MIT-Kreisverbandes Peine. Quelle: MIT
Oberg

In der Zeit von 11 bis 14 Uhr wird die international bekannte Band „Blackpoint Jazzmen“ aus Hannover, eine der herausragenden und gefragtesten Jazz-Formationen des Landes, mitreißende musikalische Highlights bieten.

„Wir möchten uns einfach einmal für die jahrelange Treue unserer Mitglieder bedanken“, ist Vorsitzender Tim Faustmann stolz darauf, diese erstklassigen Musiker für die erste Veranstaltung dieser Art gewonnen zu haben.

„Außerdem wollen wir ein Zeichen dafür setzen, dass in Peine und Braunschweig die Interessenvertretung nicht an den Gebietsgrenzen endet. Schon seit gut einem Jahr existiert zwischen unseren Kreisverbänden eine erfolgreiche, gelebte und aktive Zusammenarbeit, die das Interesse der Bürger und Unternehmen beider Landkreise im Blick hat.“

Musikalische und kulinarische Köstlichkeiten

Neben musikalischen Köstlichkeiten können sich die Mitglieder der Kreisverbände Peine und Braunschweig auch auf kulinarische freuen: „Wir laden ein zu Wildpfanne, inklusive der Getränke – für ein Mitglied und eine Begleitperson. Wir freuen uns schon auf gesellige Stunden und darauf, mit allen Gästen unter freiem Himmel ins Gespräch zu kommen“.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Reithalle statt.

Externe Gäste haben nur begrenzten Zutritt: „Interessierte Jazz-Liebhaber, die keine Mitglieder der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung sind, können sich dennoch bei uns melden – gern können sie, sofern es die Kapazitäten zulassen, ein Ticket für 30 Euro pro Person erwerben“, so Faustmann.

Anmeldungen werden per E-Mail verbindlich bis zum 17. August unter anmeldung@mit-braunschweig.de angenommen oder telefonisch beim CDU Kreisverband Peine unter 05171-15033.

Von Bernd Dukiewitz

Fleißige Handwerker sind derzeit ehrenamtlich in der Adenstedter Grundschule beschäftigt: Eine Gruppe von Eltern hat sich zusammengetan, um die Klassenräume zu streichen. Über einen Zeitraum von rund zwei Wochen treffen sich jeden Abend (außer sonntags) drei bis acht Adenstedter, um zum Pinsel oder anderem Werkzeug zu greifen.

25.07.2018

„Wenn ich für jedes Foto hier einen Euro genommen hätte, wäre ich jetzt reich“, sagt Kerstin Graw aus Münstedt. Von ihrem Haus aus blickt die 50-Jährige direkt auf die aus dem Boden aufgeschwemmte Löschwasserzisterne.

24.07.2018

Blaulicht und Rettungswagen sind ja meist keine guten Zeichen. Doch am Samstag sorgten beide beim Tag der Rettung auf dem Rathausplatz für Spaß und gute Laune. Das Ilseder Ferienprogramm hatte Groß und Klein eingeladen, sich einmal über die Arbeit von Feuerwehr, DRK und Polizei zu informieren. Und viele kamen.

23.07.2018