Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede In Ilseder Gebläsehalle steigt die Ü-30-Mega-Party
Kreis Peine Ilsede In Ilseder Gebläsehalle steigt die Ü-30-Mega-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 21.01.2017
In der Gebläsehalle steigt die Ü-30-Mega-Party. Quelle: oh
Anzeige
Groß Ilsede

Gut 1500 Gäste werden erwartet, um auf zwei Dancefloors zu tanzen. Musikalisch ist für Menschen (fast) jeden Alters etwas dabei: von jüngeren Partygängern bis hin zu jung gebliebenen Älteren. Im Foyer lautet das Motto „Discofox“.

Im Obergeschoss beherrschen die „Chartbreaker“ den Dancefloor: Das Feld reicht von aktuellen Hits über die Neue Deutsche Welle bis hin zu Rock und Pop der vergangenen 40 Jahre. Auch für das leibliche Wohl ist nach Angaben der Veranstalter gesorgt.

Der Premium-Partner Kreissparkasse Peine ermöglicht seinen Giro X-tra-Kunden Rabatt auf den Eintrittspreis: Kunden des Vorteilsprogramms erhalten die Eintrittskarten beim Kauf in einer der Filialen einen Euro günstiger als zum Normalpreis (maximal zwei Karten je Kunde).

Damit nicht genug: Giro X-tra-Kunden können sich wieder über die „Fast-Lane“ freuen. Dieser Eingang ist sonst nur den Gästen mit Karten aus dem Vorverkauf vorbehalten.

Weiterhin ermöglicht es die Kreissparkasse Peine, bargeldlos in der Gebläsehalle zu zahlen.

Tickets sind für acht Euro in der PAZ-Geschäftsstelle an der Werderstraße 49 und in allen Vorverkaufsstellen der Kreissparkasse Peine in Edemissen, Gadenstedt, Groß Ilsede, Hohenhameln, Lengede, Peine (Breite Straße), Wendeburg erhältlich. Giro-Xtra-Kunden zahlen sieben Euro. An der Abendkasse kosten die Karten neun Euro.

Ilsede Ilsede und Alt-Lahstedt: Zwei Jahre nach Gemeinde-Fusion - Gespräch mit Bürgermeister Fründt

Zwei Jahre sind vergangen seit der Fusion der damaligen Gemeinden Ilsede und Lahstedt. Was ist seitdem passiert, was steht in den elf Ortschaften noch an? Die PAZ sprach darüber mit Otto-Heinz Fründt (SPD), der seit April 2015 Bürgermeister der neuen Gemeinde Ilsede ist.

20.01.2017

Als Vorreiter im neuen Lernen präsentiert sich seit Mai 2016 die Grund- und Hauptschule in Groß Ilsede. Dort gibt es seitdem eine sogenannte Tablet-Klasse, die mithilfe dieser technischen Geräte den täglichen Unterricht abwechslungsreicher gestaltet. Seit dem laufenden Schuljahr ist die Klasse fester Bestandteil der Schule, zuvor lief die Testphase.

20.01.2017

Bei dem Brand einer Werkstatt am Dienstagabend am Heideweg in Klein Ilsede (PAZ berichtete) entstand ein hoher Sachschaden. Genau beziffert werden kann dieser laut Polizei noch nicht, es wird aber von einer Schadenssumme von mehr als 100.000 Euro ausgegangen.

18.01.2017
Anzeige