Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ilseder Ferienprogramm: Ein tolles Finale

Ilsede Ilseder Ferienprogramm: Ein tolles Finale

Mit einer gut besuchten Abschlussveranstaltung und rund 120 jungen Besuchern ging das diesjährige Kinderferienprogramm Ilsede und Lahstedt zu Ende. Dabei war das Wetter fast zu gut.

Voriger Artikel
Indianerfest startet morgen auf Antikhof
Nächster Artikel
Kaninchenzucht: Holger Lehne ist Solschener Vereinsmeister

Ponykutsche: Trotz der Hitze nahmen am Sonnabend etwa 120 Kinder und Jugendliche an der Abschlussveranstaltung teil.

Quelle: im

Ölsburg. Trotz des hervorragenden Wetters mussten doch Ausfälle beklagt werde. Denn zu heiß darf es für manche auch nicht sein. So wurde zur Sicherheit keine Hüpfburg aufgebaut, da die Kinder sich an dem Plastik bei großer Hitze schnell verbrennen können und auch der Spielmannszug aus Klein Bülten, der für musikalische Unterhaltung sorgen sollte, musste absagen.

Trotzdem hatten etwa 120 Kinder über den Samstagnachmittag verteilt viel Spaß und vergnügten sich an den Spielstationen. So konnten die jungen Besucher mit Bällen auf eine Punktetafel werfen oder an einer Torwand ihr Glück versuchen. Ganz besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Kutschfahrten der Kutschenfahrgemeinschaft Peine und Umgebung und das Bull-Riding. Immer wieder versuchten die Kinder sich so lang wie möglich auf einem elektrischen Bullen festzuhalten und so mancher Absturz sorgte für große Lacher – aber auch für eine geplatzte Hose.

Da Schokolade und andere Süßigkeiten bei diesen Temperaturen weggeflossen wären, gab es kurzerhand Melonen aus dem Kühlfach und eisgekühlte Getränke.

Mit der Abschlussveranstaltung, aber auch mit dem gesamten Kinderferienprogramm zeigte sich Organisator Martin Hoffmann zufrieden: „Alle Aktionen hatten eine hervorragende Resonanz und wurde sehr gut angenommen, insbesondere die Fahrten in den Lüneburger Tierpark oder in das Rasti-Land. Ich finde es vor allem gut, dass Kinderferienprogramm die Kinder nicht nur bespaßt, sondern ihnen auch Wissenswertes vermittelt.“

Lob für das Engagement von Hoffmann und allen Helfern gab es auch von anderer Stelle. Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes betonte: „Mein Dank gilt Martin Hoffmann und seiner Truppe, diese Möglichkeit ist super und ist zu einer regionalen Bedeutung geworden.“

Auch der junge Besucher Justin Langer aus Groß Ilsede war begeistert: „Es macht super viel Spaß. Ich war auch schon auf dem Bullen und auch die anderen Aktionen sind toll.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr