Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ilseder Hallenbad öffnet wohl erst 2019 wieder
Kreis Peine Ilsede Ilseder Hallenbad öffnet wohl erst 2019 wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.08.2018
Das Hallenbad am Schulzentrum in Groß Ilsede ist derzeit eingerüstet. Quelle: Tobias Mull
Gross Ilsede

Schlechte Nachrichten für alle Schwimm-Fans: Entgegen der bisherigen Planung wird das Ilseder Hallenbad nach dem Sturmschaden nun doch nicht im September wiedereröffnet. Es droht vielmehr eine deutlich längere Pause des Badebetriebes – vielleicht sogar bis Ostern 2019.

„Durch den Sturmschaden sind mehrere bauliche Mängel sichtbar geworden“, sagte Fabian Laaß, Pressesprecher des Landkreises Peine, auf PAZ-Anfrage. Der Landkreis ist Betreiber des Bades. „Die abschließende Expertise der Fachleute soll bis zum Ende der kommenden Woche vorgelegt werden. Mit Blick auf den nicht zu unterschätzenden Aufwand der anstehenden Sanierungsarbeiten ist eine mögliche Fertigstellung zum Ende der Osterferien 2019 realistisch.“

Dach teilweise abgedeckt

Zum Hintergrund: Am 18. Januar hatte das Orkantief „Friederike“ im Peiner Land gewütet und große Schäden angerichtet. Unter anderem wurde etwa ein Drittel der Dachfläche des Ilseder Hallenbades abgedeckt. Der Betrieb musste deshalb vorübergehend eingestellt werden. Zuletzt hieß es, dass man eine Wiederaufnahme des Badebetriebs zum Ende der Freibadsaison im September anstrebe.

Die nun bekannt gewordenen Verzögerungen kann die Groß Ilseder Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz von den Freien Bürgern Ilsede (FBI) nicht so recht nachvollziehen und fordert eine raschere Öffnung des Bades.

Bad wird rege genutzt

„Die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat kürzlich auf die beunruhigende Tendenz hingewiesen, dass immer weniger Kinder und Jugendliche gut schwimmen können. Diesem traurigen Trend wurde im Ilseder Hallenbad in der Vergangenheit aktiv entgegen gewirkt“, betonte Schulz. „Und ich hoffe einfach, dass das so schnell wie möglich weitergehen kann.“

Viele Schulen und Vereine würden das Bad nutzen – auch etliche Schwimmkurse waren bereits angemeldet. „Vor allem auch im Interesse unserer Kinder sollten sich die Reparaturarbeiten nicht weiter verzögern, sondern so schnell wie möglich erfolgen – zur Not muss man halt etwas mehr Geld ausgeben. An der Sicherheit unserer Kinder sollten wir nicht sparen“, so die Ortsbürgermeisterin abschließend, die sich auch eine frühere Information durch den Landkreis im Hinblick auf die Verzögerungen gewünscht hätte.

Von Tobias Mull

Aufgemotzte Autos, laute Motoren – das Herz der KfZ-Fans schlägt in Ilsede am Samstag höher. Die 9. Custom Car Night findet auf dem Hüttengelände statt – 2000 Fahrzeuge werden erwartet.

17.08.2018

Die Polizei sucht Zeugen in Ölsburg: Noch unbekannte Täter sind in die Classic-Tankstelle "An der Fuhse" und in die Grundschule an der Fröbelstraße eingebrochen. Der Schaden beträgt insgesamt mindestens 5200 Euro.

17.08.2018

Um ein Instrument zu erlernen, kann man kaum jung genug sein – daher bietet der Groß Bültener Spielmannszug auch in diesem Jahr wieder eine musikalische Früherziehung an. Los gehen die Kurse im September.

15.08.2018