Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ilsede: Einbrüche in Praxis und Verteilzentrum
Kreis Peine Ilsede Ilsede: Einbrüche in Praxis und Verteilzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 24.01.2019
Die Einbrecher gelangten über Hinter- und Seiteneingang in die Gebäude. Quelle: Archiv
Ilsede

Einbrecher waren in Ilsede und Ober aktiv. In die Räume einer Praxis an der Straße Am Schulzentrum in Ilsede brachen die unbekannten Täter zwischen Dienstag, 22. Januar, 13.25 Uhr, und Mittwoch, 23. Januar, 6.40 Uhr, über einen Hintereingang ein. Sie entwendeten anschließend Bargeld.

3000 Euro Schaden

Die Schadenshöhe beträgt nach Angaben der Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt etwa 3000 Euro.

Einbruch in Verteilzentrum

Bei einem weiteren Einbruch drangen Einbrecher in ein Verteilzentrum an der Oberger Hauptstraße in Oberg ein. Die Täter gelangten gewaltsam durch einen Seiteneingang in das Gebäude.

Keine Angaben zum Diebesgut

Zum eventuellen Diebesgut und zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden, erklärte Schmidt. Als Tatzeitzraum nannte sie Dienstag, 22. Januar, 17.35 Uhr, bis Mittwoch, 23. Januar, 4.50 Uhr.

Von Jan Tiemann

Ein Jahr wurde mit dem Investor THI verhandelt, am Donnerstag soll der Rat der Stadt Peine nun eine Entscheidung über die Zukunft des Areals rund um die Hertie-Brache im Herzen der Fuhsestadt treffen. Eine Zustimmung für die Pläne gilt als sicher, im Herbst 2021 könnte dann das neue Lindenquartier eröffnet werden.

26.01.2019

Kann das Ilseder Hallenbad mit Geld aus dem neuen 100-Millionen-Euro-Fördertopf des Landes für Sportstätten saniert werden? Laut Landkreis wird das eher nicht möglich sein. Es gibt aber eine andere Option.

23.01.2019

Schilderwahn in Gadenstedt? Einwohner ärgern sich, dass in der Ortsdurchfahrt Gadenstedt zwar bereits Halteverbotsschilder aufgestellt wurden, jedoch von Bauarbeiten noch nichts zu sehen war.

22.01.2019