Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Hunderte Besucher genossen Bier und edle Tropfen

Ilsede Hunderte Besucher genossen Bier und edle Tropfen

Ilsede. Eine tolle Atmosphäre bei lauschigen Sommertemperaturen herrschte am Sonnabend auf dem Groß Ilseder Marktplatz. Mehrere Hundert Besucher kamen aus diesem Grund zum neunten Bier- und Weinfest.

Voriger Artikel
"Biosprit ist biblisch gesprochen eine Sünde"
Nächster Artikel
Goldbär und Co. besuchen Ölsburg

Weinfest: Hunderte Besucher genossen Bier und edle Tropfen

Quelle: im

Ilsede. „Ich freue mich, heute schon sagen zu können, dass es auch noch ein zehntes Weinfest geben wird. Heute haben wir ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Darbietungen vieler Vereine, der Fundsachenversteigerung und am Abend Musik“, sagte Bürgermeister Wilfried Brandes zur Eröffnung und dankte Organisatoren sowie Helfern für ihre gute Arbeit.

Auf dem Marktplatz lockten vor allem kulinarische Köstlichkeiten. Der Kuchenstand des DRK war dicht umlagert, Cocktails aus Groß Bülten fanden reißenden Absatz und die Konfitüren sowie die Liköre der Landfrauen gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.„Wir haben wieder einige tolle Sorten im Angebot - wie grüne Tomate mit Apfel, weißer Holunder mit Ananas und natürlich die beliebte Sommermärchen-Konfitüre in Schwarz-Rot-Gold“, berichtete Ilse Schulz, die neben dem Verkauf von fruchtigen Köstlichkeiten mit ihrem großem Team auch noch fleißig Waffeln backte.

Für die kleinen Besucher gab es einen Kinderflohmarkt und einen Stand, an dem bunte Gesichter geschminkt wurden. Reißenden Absatz fanden die 1000 Tombola-Lose, die die Initiative „Vier Sterne für Ilsede“ anbot. „Der Erlös der Aktion kommt zu100 Prozent der Mutter der getöteten Kinder zugute, um wenigstens die finanzielle Not etwas zu lindern“, erklärte Pastor Walter Faerber. Die Besucher unterstützten diese Idee gerne. Schon eine Stunde nach Eröffnung des Fests waren viele Lose verkauft.

In den Abendstunden spielte dann die Band Asgaard Classic Rock auf der Bühne und sorgte mit ihrer Livemusik bis Mitternacht für einen schönen Ausklang des Weinfestes

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr