Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Hühnermast in Solschen: Grüne kritisieren geplante Erweiterung
Kreis Peine Ilsede Hühnermast in Solschen: Grüne kritisieren geplante Erweiterung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.08.2014
Umstritten: Massentierhaltung in einem Maststall.
Anzeige

Die Massentierhaltung zur Nahrungsmittelerzeugung sei ein Relikt verfehlter Entwicklungen vergangener Jahre, die von großen Teilen der Gesellschaft inzwischen abgelehnt werde. Verantwortungsbewusste Verbraucher würden längst auf artgerecht und ökologisch erzeugte Lebensmittel umschwenken. „Die Menschen, die auf vegetarische oder vegane Ernährung wechseln, werden immer mehr - und das Marktangebot entsprechend größer“, sagt Meyermann. „Die rot-grüne Landesregierung setzt zudem Anreize für eine ökologische Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung.“

Vor allem die Gefahr von Antibiotika-Resistenzen bei Menschen durch die prophylaktische Antibiotikagabe in der Hühnermast sei nach wie vor immens groß. „Wir unterstützen den niedersächsischen Landwirtschaftsminister Meyer ausdrücklich mit seiner Forderung, zu prüfen, ob diese Wirkstoffe für die Humanmedizin reserviert werden sollten“, sagt Heiko Sachtleben, Mitglied des Kreisvorstands. „Der Schutz der Menschen muss absolute Priorität haben. Daher sollte man in Betracht ziehen, Reserveantibiotika für den Einsatz in der Massentierhaltung zu verbieten. Vor allem, da prophylaktische Antibiotikagaben lediglich schlechte Haltungsbedingungen kaschieren.“

mu

Anzeige