Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Hubertus Heil beim Landwirt zu Besuch
Kreis Peine Ilsede Hubertus Heil beim Landwirt zu Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.07.2017
Von links: Alexander Stoewenau, Dr. Wilhelm Priesmeier, Nicola und Christian Stoewenau, Hubertus Heil, Wilfried Henties. Quelle: Dennis Nobbe
Gadenstedt

Heil bezeichnete das Treffen augenzwinkernd als „landwirtschaftspolitisches Speed-Dating“. Die Idee für die Besuche auf einigen landwirtschaftlichen Betrieben der Region entstand laut Heil bei einem Gespräch mit dem Kreislandvolk. In der Runde sprachen Heil, Stoewenau, Henties und Priesmeier über diverse Punkte, die gerade aktuell sind oder die Landwirte in Zukunft noch beschäftigen werden. Thematisiert wurden unter anderem der Strukturwandel, die Ortskernentwicklung in der Region, der Blick in die Zukunft der Landwirtschaft, die politische Barriere zwischen Stadt und Land sowie Umweltfragen. Vor allem das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat beschäftige die Landwirte derzeit sehr, waren sich die Gesprächsteilnehmer einig.

Priesmeier sprach zudem das Problem an, dass landwirtschaftliche Betriebe aufgrund der Generationenübertragung vermehrt aussterben. Heil sagte: „Es wird nicht nur in der Landwirtschaft einen dramatischen Strukturwandel geben, dieser wird sich nicht aufhalten lassen. Wir müssen dafür sorgen, dass sich Frust und Hoffnungslosigkeit nicht verbreiten.“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete bot schließlich an, im Oktober, wenn nach der Bundestagswahl mehr Zeit da ist, für weitere, ausführlichere Gespräche in Sachen Landwirtschaftspolitik zusammenzukommen, was alle Beteiligten am Donnerstag begrüßten.

Christian Stoewenau bewertete die Gesprächsrunde abschließend positiv: „Solche Diskussionen auf fachlicher Ebene sind wichtig. Es ist besser, mit uns Landwirten zu reden als nur über uns.“

Von Dennis Nobbe

Ein musikalisches Großereignis ist vom 18. bis 20. August in der Gebläsehalle in Groß Ilsede geplant: Bei einem Benefiz-Festival zugunsten musikalischer Bildungsprojekte, das von der PAZ und der hallo Peine präsentiert wird, werden fast 900 aktive Musiker beteiligt sein.

27.07.2017

In der Kindertagesstätte Zwergenland in Groß Ilsede herrschte vor Kurzem helle Aufregung: Tiere sollten vorbeikommen, die man sogar anfassen und streicheln könne. Große Vorfreude bei den Kleinen. Des Rätsels Lösung: Das Team des Tier- und Ökogartens aus Peine schaute in Groß Ilsede vorbei, seit vier Jahren gibt es bereits diese Besuche.

27.07.2017
Ilsede Katholische Kirchengemeinde Ilsede - Studienreise führte nach Kroatien

In diesem Jahr führte die Studienreise der katholischen Kirchengemeinde St.- Bernward Ilsede unter der Leitung von Diakon Wolfgang Miosga nach Kroatien.

30.07.2017