Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Hilfe beim Berufseinstieg: BBG im Ilseder Komed
Kreis Peine Ilsede Hilfe beim Berufseinstieg: BBG im Ilseder Komed
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 06.11.2015
Das Team vor Ort mit Andrea Baudach, Roland Benecke und Heinz Kaminski-Bunde (v.l.). Quelle: mir

„Jugend stärken im Quartier“ lautet der Titel des Modellprogrammes des Bundes, das durch den Europäischen Sozialfonds gefördert und im „Quartier“ Ilsede umgesetzt werden soll.

„Ziel ist, Jugendlichen auf dem Weg Richtung Ausbildung zu helfen, individuelle Hürden zu überwinden“, erläuterte BBG-Geschäftsführer Olaf Eckardt, in seiner Ansprache vor rund 40 Vertretern aus Bildung, Politik, Wirtschaft, Vereinen und Religionsgemeinschaften. Diese waren aus gutem Grund geladen, denn sie sollen die Projektidee in die Gemeinde hinaustragen und dabei selbst zu Akteuren werden, die auf Jugendliche und deren Familien zugehen. Ob in Schulen, Betrieben oder Vereinen - überall dort soll Beratung und Unterstützung stattfinden. Als Beispiele wurden von Projektleiter Hagen Hiob etwa Berufsorientierung in Schulklassen, Eignungstests und Nachwuchsfindung für Betriebe genannt.

Ein ähnliches Projekt gebe es bislang nur in der Peiner Südstadt, sagte die stellvertretende Landrätin Eva Schlaugat. „Abrutschen in Kriminalität, das Verfechten rechtsextremer Parolen - all das kann passieren, wenn Jugendliche den Eindruck haben, ihre Zukunft sei bereits verbaut“, führte sie aus. Dem wolle man zuvorkommen und mit der neuen Einrichtung Chancen eröffnen. Dies gelte ebenso für Heranwachsende aus anderen Kulturen.

Bürgermeister Otto-Heinz Fründt zeigte sich erfreut, dass das Programm in Ilsede umgesetzt wird: „Die Attraktivität Ilsedes wird dadurch gestärkt. Ich rufe Ortsräte, Vereine und Wirtschaft auf, sich in dieses Projekt einzubringen.“

Betreut wird das neue Büro von Andrea Baudach, Heinz Kaminski-Bunde und Roland Benecke. Es ist Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Termine sind nach Absprache unter 05172/94925810 möglich.

mir

Ilsede. Und schon wieder schwarze Zahlen: Wenn auch nur mit einem knappen Plus, schafft es die Gemeinde Ilsede, einen ausgeglichenen Haushaltsplan für das Jahr 2016 vorzulegen. Allerdings ist der Kreditbedarf mit rund 9 Millionen Euro hoch.

05.11.2015

Gadenstedt. Mit swingender Sinti-Musik, die zum Mitwippen förmlich einlud, begeisterte das Oldenburger Quartett „Chapeau Manouche“ das Publikum in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt.

04.11.2015

Gadenstedt. Es dauerte keine zwei Minuten, da hatten „Ecki and the Moon Pie Rats“ die Besucher in der nicht ganz ausverkauften Alten Stellmacherei auf ihrer Seite. Füße wippten, Köpfe nickten im Takt, als die drei Herren aus Hannover mit Rock‘n’Roll und Blues vom Feinsten loslegten.

03.11.2015