Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Heimatverein fertigte über 70 Gestecke
Kreis Peine Ilsede Heimatverein fertigte über 70 Gestecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 13.11.2015
Fleißig: Mehr als 70 kleine und zwei große Gestecke wurden von 16 Frauen in innerhalb von drei Stunden gefertigt. Quelle: oh
Anzeige

Oberg. Zum Gesteckebinden für den Volkstrauertag hatte der Heimatverein Oberg wieder auf den Schmiedehof zur Vorsitzenden Edith Voiges eingeladen. Mehr als 70 kleine und zwei große Gestecke wurden von 16 Frauen und der Zuarbeit von drei Männern innerhalb von drei Stunden gefertigt. „Die Arbeit ging gut von der Hand, da fast alle

Auch der Wind, der immer wieder über den Schmiedehof fegte und so manches grüne Zweiglein vor sich her trieb, konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. „Zwischendurch beehrte uns der stellvertretende Ortsbürgermeister Ralf Graue nicht nur mit seinem Besuch und aufmunternden Worten, sondern auch mit Kaffee und einem Kuchenpaket, freut sich Liebert-Adelt.

Das von Oberger Bürgern gespendete Grün wurde an größeren Tischgruppen in mehreren Etappen mit abschließender Qualitätskontrolle zusammengestellt und gebunden. Anschliessend gab es für alle eine Stärkung.

Am Volkstrauertag, Sonntag, 15. November, werden die Gestecke an das Ehrenmal vor der Oberger Johannes-der-Täufer-Kirche und auch auf dem Oberger Friedhof auf die Gräber gelegt.

Gadenstedt. Eine Zweigstelle der Kreismusikschule Peine soll auf dem Gelände der „Alten Stellmacherei“ in Gadenstedt eingerichtet werden. Das hat der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Landkreises Peine am Donnerstag einstimmig empfohlen.

13.11.2015

Groß Lafferde. Der Umzug ist geglückt, der MTV Groß Lafferde hat seinen neuen Vereinsraum eingerichtet. Der Vorstand hat seit Jahresbeginn mit zahlreichen Helfern viel Zeit und Mühe investiert. „Wenn man sich das Ergebnis anschaut kann man mehr als zufrieden sein“, sagt Kassiererin Petra Schlaphoff, die die Gestaltung der Räume und den Umbau maßgeblich vorangetrieben hat.

12.11.2015

Groß Ilsede. Die Sprache einige das Volk, sagt man in Albanien. Die deutsche Sprache soll seit Anfang September die 30 Schüler unterschiedlicher Nationen der neu geschaffenen Sprachlernklasse in der Grund- und Hauptschule  wenn nicht einigen, dann aber fit machen, den deutschen Alltag zu bewältigen.

12.11.2015
Anzeige