Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Haus & Garten“ bei Schulenburg in Gadenstedt

Erfolgreiche Messe „Haus & Garten“ bei Schulenburg in Gadenstedt

Die „Haus- & Gartenmesse“ beim Möbelhaus Schulenburg in Gadenstedt war auch mit ihrer 17. Auflage ein toller Erfolg.

Voriger Artikel
Ilsede: Gemeinderat erhöht Kita-Gebühren
Nächster Artikel
Ein Radweg und ein Mehrzweckraum sind geplant

Blühende Pflanzen waren bei Daniela Kola (l.) der Renner.

Gadenstedt. Möbelhaus-Chef Tilmann Sperling zog gestern Abend eine positive Bilanz. Dass es mit mehr als 5000 Besuchern leicht weniger waren als im Vorjahr, sieht Sperling trotzdem positiv, weil es viele weiter Veranstaltungen gab.

50 Aussteller tummelten sich auf Parkplatz des Möbelhauses. Im Schulenburg-Küchenstudio bot Iris Koch von der Firma AEG ein Schaukochen an. „Wir legen Wert auf einen gesunden Mix“, sagte Sperling. Bei der Auswahl der Aussteller ist es ihm stets wichtig, dass neben bewährten Anbietern auch immer etwas Neues für die Besucher dabei ist.

Die „Haus- & Gartenmesse“ beim Möbelhaus Schulenburg in Gadenstedt war auch mit ihrer 17. Auflage ein toller Erfolg.

Zur Bildergalerie

Zum ersten Mal war in diesem Jahr Joachim Leinemann mit seiner Tochter Viktoria aus Ottbergen dabei. Die beiden präsentierten eine Weltneuheit: die innovative Bank für jede Gelegenheit. Die pfiffige Idee lässt sich nicht nur leicht zusammenpacken und damit optimal transportieren, sie ist obendrein sehr bequem. Ebenfalls zum ersten Mal war Ulrich Hennecke mit seinem Lunchmobil in Gadenstedt. Der Peiner servierte seinen Kunden zum Beispiel frisch zubereitete Wraps.

Zum dritten Mal war Daniela Kola vom Pflanzenhof Kola aus Telgte dabei. „Wenn das Wetter mitspielt sind wir immer super zufrieden“, sagte sie. Die Messe biete ihr die Gelegenheit einen Durchschnitt ihres Angebots zu präsentieren. Nachgefragt werde zurzeit vor allem alles, was blüht.

Stefan Stolzki aus Vechelde zeigte Insektenschutz und Terrassenüberdachungen. Auf seinem Stand im Zelt zeigte er zudem Lösungen für optimalen Sonnenschutz. Stolzki ist nicht nur in Vechelde, sondern auch in Cremlingen-Destedt anzutreffen.

Der Bau- und Möbeltischler Detlev Rischbieter aus Wedtlenstedt bringt neuen Glanz auf alte, wertvolle Möbel. Dabei restauriert und repariert er schadhafte Stellen oder findet Lösungen, wie Schäden durch ganz neue Teile ersetzt werden können. Rischbieter fertig aber auch ganz neue Möbelstücke nach Wunsch.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr