Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Grünes Licht für Baugebiet in Groß Ilsede
Kreis Peine Ilsede Grünes Licht für Baugebiet in Groß Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 18.02.2016
So soll das neue Baugebiet „Groß Ilsede-Nord“ aussehen. Quelle: Gemeinde Ilsede
Anzeige

In Anwesenheit einiger interessierter Bürger gab es Änderungsvorschläge, die in die Beschlussempfehlung aufgenommen wurden: So soll die Spielplatzfläche vom derzeitigen nordwestlichen in den südwestlichen Bereich verlegt werden, die Gebietsabgrenzung im Nordosten erweitert und eine Verlegung des Regenrückhaltebeckens in den nordwestlichen Teil überprüft werden. „Aus Sicht des Ortsrates ist es auch wichtig, über einen Fuß- oder Radweg die B 444 zu erreichen“, schildert Ortsratsbetreuerin Thöne. Dies sei laut Plan auch so vorgesehen.

Entstehen sollen insgesamt bis zu 70 Baugrundstücke, geplant ist, im Herbst mit der Vermarktung zu beginnen. Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD) sagt: „Die Erschließung und Vermarktung ist mit einem Investor angedacht, vorbehaltlich der Beschlüsse des Rates. Die Gespräche hierzu mit der Kreissparkasse Peine und den Landeigentümern laufen.“

Groß Ilsedes Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz (FBI) stellt fest: „Nach dem zügigen Verkauf der Grundstücke am Schmedenstedter Weg ist die Nachfrage nach Bauplätzen in Groß Ilsede wegen der guten Infrastruktur weiterhin groß.“

Der Bürgermeister teilte mit, dass die Gebläsehalle zum 31. März als Unterkunft für Flüchtlinge ausläuft. Die Verwaltung geht davon aus, dass die Halle ab Herbst wieder für Veranstaltungen zur Verfügung steht. Der Bürgermeister teilte auch mit, dass der Fußweg entlang des Hüttenweges von der Dorfstraße zum Einkaufszentrum fertiggestellt sei und diese Gefahrenstelle für Fußgänger, Rollator- und Rollstuhlfahrer beseitigt sei. Diese Baumaßnahme wurde auf Initiative des Ortsrates durchgeführt. Neu eingerichtet wurde vor dem Groß Ilseder Kindergarten ein Behindertenparkplatz.

Als Nachrücker für die aus persönlichen Gründen aus dem Ortsrat ausscheidende Gisela Braackmann wurde Jürgen Portius als Ortsratsmitglied verpflichtet. Zum Vertreter des Ortsrates im Beirat des Kindergartens Groß Ilsede wurde Jürgen Basedow-Clark einstimmig benannt.

Gadenstedt. Eine faszinierende Mischung aus Harfe, Schlagzeug und Gesang begeisterte am Sonntag das Publikum in der Alten Stellmacherei. Als „Kleine Band mit Harfe“ gastierten Jeanine Vahldiek und Steffen Haß vor ausverkauftem Haus. 

17.02.2016

Bülten. 80 Jahre in einem Verein Mitglied sein - das ist schon etwas Besonderes: Man schrieb das Jahr 1936, als Waldemar Prange in den BSC Bülten eintrat, genauer in die Fußballabteilung des Vereins, der damals noch MTV Frischauf Klein Bülten hieß.

17.02.2016

Ilsede. Eine Energieberatung bietet die Verbraucherzentrale Niedersachsen in Ilsede am Mittwoch, 17. Februar, zwischen 9 und 18 Uhr an. Interessierte sollten schnell einen Termin vereinbaren.

16.02.2016
Anzeige