Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Große Kiga-Kinder werden kleine Ersthelfer
Kreis Peine Ilsede Große Kiga-Kinder werden kleine Ersthelfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 11.03.2017
Anzeige
Oberg

Dieses Jahr sollte das dreistündige Angebot über zwei Tage mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) stattfinden. Kita-Leitung Franziska Temme nahm innerorts Kontakt mit dem DRK-Ortsverein Oberg auf und freute sich sehr, als die zweite Vorsitzende Heidrun Degering signalisierte, bezüglich der Kosten mit dem Vorstand Rücksprache zu halten. Die positive Nachricht zur Kostenübernahme dauerte dann auch nicht lang und die Termine mit der Ausbilderin Susanne Wolk konnten fixiert werden.

In zwei arbeitsfähigen Kleingruppen wurde dann an zwei Vormittagen diszipliniert rund um das Thema Erste Hilfe gearbeitet. Wolk führte mit Übungen mit der knisternden Rettungsdecke in das Thema „Unfälle“ und Lagerung ein. Kita-Kollegin Marion Behrens begleitete die Gruppen. Es wurde die Notrufnummer mit Eselsbrücke geübt, Armverbände gewickelt und viele Fragen und Beispiele aus dem Kinderalltag besprochen. Natürlich konnten die Kinder auch von kleineren Schrammen während der Kindergartenzeit berichten und wussten, wo die fast immer helfenden Kühlkissen und auch das Verbandsmaterial lagern.

In Paarübungen wurde die stabile Seitenlage geübt und motorisch war das manchmal schon recht kniffelig. Aber hochkonzentriert und trotzdem mit viel Spaß machten alle Schulis auch bei theoretischen Teilen im Stuhlkreis mit. Abwechslungsreich gestaltet endete an Tag 2 für alle 20 Kinder dann die „Ausbildung“.

Zur Urkundenübergabe waren auch Heidrun Degering und Christa Schütte vom DRK-Ortsverein Oberg eingeladen. Stolz nahmen die Kids ihre Auszeichnung entgegen und Franziska Temme bedankte sich bei allen Beteiligten für die angenehme Zusammenarbeit und die tolle Geste des Ortsvereins.

Ilsede Rat-Ilsede: Konstruktives Miteinander vereinbart - Fraktionen und Gruppen reagieren auf verbale Angriffe

Ob Ortsdurchfahrten, Abwasser, Baugebiete oder Schulen: Es bewegt sich viel in der Gemeinde Ilsede. Allerdings stehen die Verwaltung und der Rat der Gemeinde auch immer wieder teils heftiger Kritik der Bürger zu diesen Themen gegenüber. Für ein konstruktives Miteinander haben sich nun die Ilseder Ratsfraktionen öffentlich ausgesprochen.

10.03.2017

Eine vielleicht zukunftsweisende Idee hat der Ilseder IT-Experte Wolfgang Christmann kürzlich bei einer Podiumsdiskussion über Digitalisierung (PAZ berichtete) vorgestellt: die Erschließung eines Gewerbegebiets mit Hochgeschwindigkeits-Internet auf dem Hüttengelände.

09.03.2017
Ilsede Realschule Groß Ilsede - Cornelia Rausche ist neue Rektorin

Seit vergangenem August ist die Rektorenstelle an der Realschule Groß Ilsede unbesetzt - Leiterin Sigrun Neckel verabschiedete sich in den Ruhestand. Jetzt kam die offizielle Bestätigung der niedersächsischen Landesschulbehörde: Cornelia Rausche wird offiziell ab Mittwoch, 15. März, die neue Rektorin.

09.03.2017
Anzeige