Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Realschul-Förderverein steht vor der Auflösung
Kreis Peine Ilsede Realschul-Förderverein steht vor der Auflösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.03.2019
Der Förderverein der Realschule Groß Ilsede braucht neue Mitglieder. Quelle: privat
Groß Ilsede

„Im Moment besteht der Verein aus 133 Mitgliedern“, erläutert Blumstein. „Von vielen dieser Mitglieder sind die Kinder schon seit 15 bis 20 Jahren nicht mehr an der Schule.“ Seit einigen Wochen hat der Verein um die Interims-Vorsitzenden Blumstein und Schöler schon auf verschiedene Weise versucht, auf das Problem aufmerksam zu machen - doch Wirkung gezeigt habe bisher keine davon. „Vor einigen Wochen hatten wir die letzte Versammlung“, berichtet Schöler. „Ohne die langjährigen Mitglieder wären wir zu zweit gewesen - Frau Blumstein und ich.“

Die letzte Möglichkeit, den Verein doch noch am Leben zu halten, ist nun die Versammlung am 28. März ab 19 Uhr in der Realschule. Blumstein ruft dazu alle Eltern der Schülerschaft der Realschule auf, sich für den Verein zu engagieren: „Wir wollen nicht, dass die Realschule Groß Ilsede eine Schule im Landkreis ist, die keinen Förderverein mehr hat.“

Annahme von Spenden

Wie wichtig ein Förderverein für die Schule ist, heben Blumstein und Schöler, deren Kinder die Schule in Groß Ilsede besuchen, noch einmal hervor: „Ohne einen Förderverein kann die Schule keine Spenden mehr entgegennehmen. Das wird natürlich zum Problem, wenn Kinder unterstützt werden müssen - sei es bei Klassenfahrten oder sonstigen Ausgaben.“ Viele Firmen unterstützen die Schule mit Spenden, die der Unterrichtsgestaltung oder der Beschaffung von Materialien für den Unterricht dienen.

Wie ernst die Situation um den Förderverein ist, sei daran zu erkennen, dass aktuell bereits keine Mitgliedsbeiträge mehr eingezogen wurden. Damit bereite sich der Verein auf eine mögliche Auflösung vor. Die übrig bleibenden Gelder müssten im Falle einer Auflösung dem Landkreis übergeben werden.

Versammlung am 28. März

„Es müssen verschiedene Positionen im Vorstand besetzt werden“, erklären Blumstein und Schöler. „Wir suchen vier bis fünf Freiwillige.“ Nun hoffen die beiden Mütter, dass die kommende Versammlung nicht zur Auflösungsversammlung wird. Zudem versichern beide, dass die neuen Mitstreiter Unterstützung bekommen. „Über großen Zuspruch am 28. März würden wir uns sehr freuen“, so Blumstein abschließend.

Von Dennis Nobbe

Wer aus der Generation Wirtschaftswunder träumt nicht gerne von Spielfilm-Heroen wie Heinz Erhardt, Heinz Rühmann und Theo Lingen? Die Münstedter Kulturmanager zauberten diese Illusion vor mehr als 150 Fans der einst heilen TV-Welt durch den Parodisten Andreas Neumann auf die Bühne des Dorfgemeinschaftshauses.

11.03.2019

Einen ausgelassenen Abend verbrachten die Ilseder Weiber bei ihrer Fastnachtfeier. Bei bester Stimmung, einem tollen Programm und gutem Essen wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Auch eine neue Festnachtskönigin wurde ernannt.

11.03.2019

Mehr als 100 interessierte Besucher folgten am Freitag der Einladung von Groß Bültens Ortsbürgermeister Holger Flöge in den „Bültener Hof“ zur Bürgerversammlung. Themen des Abends waren unter anderem Raum für drei neue Kita-Gruppen und der Bürgerraum in der Ortschaft.

13.03.2019