Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Genervter Wirt und Wunder der ersten Weihnacht

Klein Ilsede Genervter Wirt und Wunder der ersten Weihnacht

Wer die Klein Ilseder Kirche kennt, weiß dass sie gerade zu hohen kirchlichen Festtagen aus allen Nähten platzt. Um aber allen gerecht zu werden hatte Pastor Dr. Joachim Jeska vor acht Jahren die Idee, das traditionelle Krippenspiel in die Scheune des Hofes Ebeling zu verlegen.

Voriger Artikel
Heiligabend bei 34 Grad im Schatten
Nächster Artikel
Rückblick auf das Jubiläumsjahr

Ein Krippenspiel mit echten Tieren führten die Vorkonfirmanden auf.

Quelle: nic

Klein Ilsede. Der Scheunengottesdienst erweist sich als absoluter Renner. An diesem Heiligen Abend drängten sich mehr als 500 große und kleine Besucher auf Bänken und Strohballen. Statt Orgelklängen begleitete Uwe Krökel am Akkordeon den Gottesdienst.

Die Vorkonfirmanden hatten die Ehre, die Geschichte der ersten Weihnacht im Stall von Bethlehem nachzuspielen. Gemeinsam mit Pastor Dr. Jeska und den Teamern hatten sie das Stück „Der Wirt von Bethlehem“ eingeübt. Darin wurde der Wirt (Laura Hillgeist) immer genervter von den zahlreichen Besuchern, die mitten in der Nacht an die Tür pochten und zum Stall wollten. Doch letztendlich siegte auch beim Wirt die Neugier, was denn da nun in seinem Stall los ist und er wird vom Wunder der ersten Weihnacht genauso erfasst wie alle anderen.

Auch die Tiere spielten wieder eine wichtige Rolle. Pony Billy trug die hoch schwangere Maria vorsichtig zum Stall und Hirtenhund Ilse tat seine Freude über die Geburt des Jesuskindes lautstark kund.

„Wo könnte man die Geschichte besser erleben, als in einem echten Stall“, bekräftigte Pastor Dr. Jeska und dankte allen Mitwirkenden und Helfern, allen voran der Familie Ebeling, die im Vorfeld die Scheune leer geräumt hat.

Die Besucher des Gottesdienstes waren begeistert, und die Resonanz gab dem Konzept, außerhalb der Kirche zu feiern, recht. Die Leistung der Darsteller belohnten die Zuschauer mit reichlich Applaus, bevor sie sich wunderbar weihnachtlich gestimmt auf den Weg zum heimischen Tannenbaum machten.   

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr