Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Gebürtige Ölsburgerin kocht in TV-Show „Das perfekte Dinner“
Kreis Peine Ilsede Gebürtige Ölsburgerin kocht in TV-Show „Das perfekte Dinner“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 17.05.2018
Christine Lieser, die in Ölsburg aufgewachsen ist, kocht in der Vox-Sendung „Das perfekte Dinner“. Quelle: MG RTL D / ITV Studios
Ölsburg/Uetze

„Kochen ist für mich eine Leidenschaft“, sagt Christine Lieser, die inzwischen in Uetze nahe des Spreewaldsees wohnt. „Mein Mann genießt es sehr.“

Er war es auch, der seine Frau überredete, sich bei der Vox-Kochsendung „Das perfekte Dinner“ anzumelden – schließlich verfolgt Christine Lieser die Show seit deren Anfängen. Also schickte die gelernte Friseurin ihren Menüvorschlag ein und bekam nach drei Monaten die Nachricht, dass sie in der engeren Auswahl war.

Keine lange Wartezeit

„Ich habe von anderen gehört, dass sie vier Jahre auf die Teilnahme warteten. Bei mir ging es relativ schnell“, freut sich Lieser, die kurz darauf erfuhr, dass sie in der Show dabei ist.

Gedreht wurde in der Osterwoche. „Wegen des Karfreitags waren wir nur vier Kandidaten“, erklärt sie. Denn üblicherweise erstreckt sich das „Perfekte Dinner“ über fünf Wochentage, dementsprechend nehmen eigentlich fünf Kandidaten teil.

„Wie im Fernsehen gezeigt, wird wirklich eine Woche lang jeden Tag gedreht“, erzählt die begeisterte Köchin, der die Dreharbeiten großen Spaß bereitet haben. „Es war aber auch wirklich anstrengend.“ Die Drehtage seien teilweise sehr lang gewesen.

Ihr Heim für Fremde zu öffnen, sei ihr nicht schwer gefallen. Ihre Kochmitstreiter Helmut, Oliver, und Özlem aus Wolfenbüttel, Lehre und Rötgesbüttel seien sehr nett gewesen, so auch die Filmcrew, die sich offensichtlich auch sehr wohl bei ihr gefühlt habe, denn Ehemann Frank beköstigte kurzerhand die ganze Mannschaft. Allerdings sei es mit rund zehn Personen in ihrem 80-Quadratmeter-Haus schon eng geworden.

Menü ist erprobt

Ihr Drei-Gänge-Menü hatte Lieser bereits vor rund einem Jahr erprobt und zwar an ihren Kindern. „Ich hatte sie an Ostern zum Essen eingeladen und habe aus Spaß das ,Perfekte Dinner’ mit Menükarten und allem nachgestellt“, erzählt sie.

Dabei zog sich die Möhre von der Vorspeise bis zur Nachspeise durch das Menü. Und weil es so gut ankam, verwendete sie die Speisenfolge auch jetzt beim „Perfekten Dinner“.

Ihr Fazit: „Wer Spaß am Kochen hat, für den lohnt es sich auf jeden Fall mitzumachen.“

Die Braunschweiger Dinner-Runde startet wegen des Pfingstmontags am Dienstag, 22. Mai, um 19 Uhr auf Vox. Am Mittwoch, 23. Mai, ist dann Christine Lieser als Gastgeberin an der Reihe.

Von Mirja Polreich

Höhepunkt der aktuellen Mitgliederversammlung der Heimatgruppe Gadenstedt war die Ernennung von fünf Ehrenmitgliedern: Wolfgang Bendrien (Eintritt 1988), Heinrich Bodenstedt (Eintritt 1988), Willi Hentis (Eintritt 1989), Karl Cramm (Eintritt 1994), Gustav Meyer (Eintritt 1997).

17.05.2018

Glänzende Aussichten am Pfingstmontag auf dem Hüttengelände: Die Augen der Fangemeinde werden ab 8 Uhr leuchten, wenn stolze Besitzer aus dem gesamten Bundesgebiet mit ihren Fahrzeugen zum 16. VW- und Audi-Treffen auf dem Areal an der Gebläsehalle eintreffen.

16.05.2018

Ärger um den Ausbau der Oberger Ortsdurchfahrt: Anlieger der Oststraße wie Manfred Hotopp leiden unter dem Durchgangsverkehr, der jetzt über ihre Straße fließt. Denn die offiziell ausgeschilderte Umleitungsstrecke nutze kaum jemand, meint der 61-Jährige.

15.05.2018