Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Venga-Venga-Party sorgt für heiße Tanz-Nacht
Kreis Peine Ilsede Venga-Venga-Party sorgt für heiße Tanz-Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.01.2019
Mehr als 1500 Gäste feierten bei der ersten Venga-Venga-Party 2019 in der Ilseder Gebläsehalle. Quelle: Antje Ehlers
Groß Ilsede

Als Ort für ausgefallene und ausgelassene Partys hat sich die Gebläsehalle in Groß Ilsede seit langem bewährt. Am Samstag diente sie bereits zum dritten Mal als Veranstaltungsort für eine Venga-Venga-Party mit Musik der 90er und 2000er Jahre. Laut Veranstalter waren mehr als 1500 Feierwillige „im Alter zwischen 18 und 68 Jahren“ gekommen, um eine launige Partynacht zu erleben.

Kleine Geschenke für die Gäste

Während das bewährte DJ-Team den Gästen ordentlich einheizte, brachten schließlich die Auftritte von „Iron Man“ und „Harley Quinn“ aus dem Film „Suicide Squad“ als Tänzer den Betonboden des historischen Gebäudes zum Beben. Die bereits am Eingang kostenlos verteilten Knicklichter, Trillerpfeifen und von der Bühne herab verschenkten Leuchtstäbe wurden rege genutzt, um dem Ambiente zusätzliche Lichteffekte zu verleihen.

Ein weiterer Höhepunkt neben dem Auftritt des Tanz-Teams ergab sich, als mehrere weibliche Partygäste auf die Bühne geholt wurden und dort nicht nur „Macarena“ tanzten, sondern die Anwesenden vor der Bühne zum Mitmachen animierten.

Nächste Venga-Party am 12. Oktober

„Wir sind schon zum dritten Mal hier, und es ist immer wieder schön“, verrät Daniel Heuer vom Veranstaltungsteam. Die Gebläsehalle sei ein besonderer Ort für eine solche Veranstaltung, und auch für das Einzugsgebiet günstig gelegen. „Wir haben ein gutes Publikum hier, die Leute feiern fröhlich und ausgelassen, da macht es Spaß, dabei zu sein“, fügt er an und verrät: „Am 12. Oktober kommen wir wieder nach Groß Ilsede, und dann werden auch wieder Special Guests mit einem Live-Auftritt dabei sein.“

Die Besucher feierten fröhlich und ausgelassen bis in die Morgenstunden. Quelle: Antje Ehlers

Martin Bauer, Michael Kast, Konrad Heinemann, Florian Harloff und Bernd Heiß aus Solschen stehen zwar etwas abseits, doch auch sie sind der Meinung: „ Klasse Party, tolle Musik, super Stimmung – was will man mehr an einem sonst grauen Winterwochenende?“

Dieser Meinung schließen sich Sarah Engel, Lilly Schmidt und Lena Günther aus Braunschweig an. „Man muss nicht nur in der Stadt gut feiern können, auch hier geht das wunderbar“, sagt Lena und freut sich auf ein Wiederkommen.

Von Antje Ehlers

In Groß Bülten hat ein Einbrecher im wahrsten Sinne des Wortes vergessen seine Spuren zu verwischen. Nachdem ein 34-jähriger Ilseder in eine Gaststätte eingebrochen war, kam ihm die Polizei sehr schnell auf die Schliche.

27.01.2019

Die Entscheidung ist gefallen – im neuen Lindenquartier wird Investor THI ein völlig neues Stadtviertel mit großem Supermarkt, weiteren Geschäften, Arztpraxen, Gastronomie und Wohnungen gestalten. Die PAZ hat sich in Politik und Handel umgehört, was dort über die Pläne für das Areal rund um die Hertie-Brache gedacht wird.

25.01.2019

Mit einem in Oberg gestohlenen BMW lieferte sich der Autodieb in der Nacht zu Freitag eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei über die A2 und durch das Braunschweiger Stadtgebiet. Dort konnte er schließlich gestoppt werden.

25.01.2019