Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Frühlingsfest in Bülten
Kreis Peine Ilsede Frühlingsfest in Bülten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 22.03.2010
Die Mitglieder des Heimat- und Bergbauvereins Bülten und des Vereins „Kidsbül“ eröffnen die neue Grillhütte. Quelle: kn
Anzeige

Ilsede-Bülten. Gestaltet wurde der Nachmittag durch den Verein„Kidsbül“ und den Heimat-und Bergbauverein Bülten. Letzterer hatte auch den Bausatz für die Hütte erworben. Die Kosten betrugen 12000 Euro. „Das Geld kam aus Erlösen verschiedener Veranstaltungen zusammen“, sagte Heinz Rogalski, der Vorsitzende des Heimat- und Bergbauvereins.

Künftig soll die Hütte als Treffpunkt für die Menschen im Ort dienen. Für 30 Euro pro Abend kann sie von Bürgern angemietet werden: „Wir haben schon etliche Bestellungen für Geburtstage und andere Feiern. Auch Bürger aus anderen Orten können hier zum Beispiel bei Fahrradtouren einen Zwischenstopp machen“, sagte Rogalski.

Ihre erste Erprobung hat die Hütte bereits im Dezember erlebt: „Wir haben den Bausatz montiert bevor der ganze Schnee kam. Anschließend gab es eine kleine Feier für die Helfer“, sagte Rogalski. Dabei wurde der Kältetest mit Bravour bestanden: „Die Hütte ist ein finnisches Modell, die ist frostsicher.“

Interessenten für Reservierungen können sich bei Kurt Schridde unter Telefon 05172/13837 melden.

azi

In Handschellen endete die Mofa-Fahrt eines 48-Jährigen aus Groß Ilsede, der auf der Gerhard-Straße unterwegs gewesen ist. Dort ist der Mann von einem Polizeibeamten beobachtet worden, der gerade auf dem Heimweg in den Feierabend war.

22.03.2010

1700 Jugendliche feierten bei der Ilseder Abi-Party. Fröhlich und ausgelassen tanzten sie in der alten Gebläsehalle, hatten Spaß und gute Laune. Vor der Halle und im nahe gelegenen Supermarkt war die Polizei im Dauereinsatz.

22.03.2010

Mit deutlichen Worten hat die neue Integrationsbeauftragte der Gemeinde Ilsede, Zican Yalcin, auf Kritik an ihrer Nominierung reagiert. Die Peinerin hatte das Amt Mitte Januar übernommen, was von der Vorsitzenden der Freien Bürger Ilsede, Ilse Schulz, sowie in einem PAZ-Leserbrief heftig kritisiert wurde. „Ich sehe die Vorbehalte als Ansporn“, sagt Yalcin, „und würde meine Kritiker gerne mit meiner Arbeit überzeugen.“

20.03.2010
Anzeige