Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Freiwillige Helfer befreiten Burgplatz von Gestrüpp
Kreis Peine Ilsede Freiwillige Helfer befreiten Burgplatz von Gestrüpp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.03.2019
Die Helfer mit Ortsbürgermeister Gerhard Monitzkewitz (vordere Reihe rechts) beim Arbeitseinsatz. Quelle: privat
Ölsburg

Rund dreißig Mitstreiter aus den Ölsburger Vereinen, dazu jeweils ein von den Firmen Wolff und Gemo zur Verfügung gestellter Radlader und Lkw, halfen anschließend mit, das Holz aufzuladen und abzutransportieren. Des Weiteren befreiten die Feuerwehrleute vier erhaltenswerte Bäume vom lästigen Efeu und trug somit erheblich dazu bei, den vorhandenen Baumbestand auf dem Burgplatz zu pflegen und zu sichern.

Spannend wurde es, als ein Bagger damit begann, die alte Bunkeranlage freizulegen. Diese ist seit Jahrzehnten zugeschüttet und soll nun im Zuge der Burgplatzsanierung wieder freigelegt werden.

Wege sollen angelegt werden und ein Versammlungsplatz entstehen

„Für die Sanierung des Burgplatzes haben wir Fördermittel aus dem LEADER-Programm des Landes Niedersachsen beantragt“, sagt der Ölsburger Ortsbürgermeister Gerhard Monitzkewitz. „Wenn diese Mittel fließen, wollen wir auf dem Burgplatz Wege anlegen. Ein Versammlungsplatz für unsere Ortsfeste soll entstehen, weiterhin wird überlegt, einen Storch anzusiedeln.“

Im Laufe der letzten Jahre hat sich der Ortsrat viel mit dem Thema Burgplatz beschäftigt. „Zu erkennen ist das daran, dass die siebte Überarbeitung der Burgplatz-Planung Grundlage für die Beantragung der Fördermittel geworden ist“, so Monitzkewitz.

Feinabstimmung am 8. April

Eine weitere Arbeitssitzung zur konkreten Feinabstimmung ist für den 8. April geplant. „Hierzu haben wir die Verwaltung geladen. Ihre Erfahrung ist für uns sehr hilfreich. Zeitnaher fachlicher Beistand hilft Fehler zu vermeiden“, betont der Ortsbürgermeister.

Die Verpflegung aller Helfer des Arbeitseinsatzes wurde durch den DRK-Ortsverein Ölsburg sichergestellt. So gab es Brötchen satt sowie Kaffee und Kuchen. Der Ortsrat Ölsburg bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Spendern. „Es macht viel Spaß, gemeinsam etwas zu schaffen“, so Monitzkewitz abschließend.

Von Dennis Nobbe

Das neue Ehemaligen-Netzwerk des Gymnasiums Groß Ilsede lädt weitere ehemalige Mitschüler am Donnerstag, 25. April, zum ersten „Alumni-Treffen“ ein. Und bei einem einmaligen Treffen soll es nicht bleiben.

08.03.2019

Der Fall um einen handgreiflichen Streit um untergestellte Pferde in Adenstedt wurde jetzt vor dem Peiner Amtsgericht verhandelt. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen der Beteiligten konnte der Sachverhalt nicht geklärt werden, so lautete das Urteil: Freispruch für den 45-jährigen Angeklagten aus Salzgitter.

08.03.2019

„Das ,Münstedter U-Boot’ ist abgetaucht“: Dies konnte Ortsbürgermeister Dieter Böker am Donnerstag vermelden. Nach einem Unwetter im Jahr 2017 wurde die Löschwasser-Zisterne aus dem Boden gedrückt, jetzt wurde sie wieder eingelassen.

07.03.2019