Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Freibad am Bolzberg für Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet
Kreis Peine Ilsede Freibad am Bolzberg für Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 09.01.2019
Das Freibad am Bolzberg in Gadenstedt wurde für seine Kinderfreundlichkeit zertifiziert. Quelle: Thomas Freiberg
Gadenstedt

Tolle Bestätigung: Das Freibad am Bolzberg in Gadenstedt wurde vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium als besonders kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet und trägt nun die ZertifizierungKinderFerienLand Niedersachsen“.

Kinder sind willkommen

„In rund 50 Kriterien der Kategorien Service, Sicherheit und Ausstattung wurde die Freizeiteinrichtung auf Herz und Nieren geprüft und darf sich nun mit dem KinderFerienLand Niedersachsen-Logo schmücken und zeigen: Hier sind Kinder herzlich willkommen und gut aufgehoben“, heißt es in der Presseinformation.

„Das Kinder bei uns immer willkommen sind, das war schon vorher klar. Aber jetzt haben wir es schwarz auf weiß. Wir möchten, dass sich alle Besucher, Klein und Groß, bei uns rundum wohl fühlen. Die Zertifizierung freut uns sehr, sie ist eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit“, freut sich Bürgermeister Otto-Heinz Fründt. Insbesondere die neue Rutsche, die große Liegewiese mit dem tollen Baumbestand und das Kleinkinderbecken wurden bei der Zertifizierung gelobt.

Umfangreicher Kriterienkatalog

In Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Reiseregionen sowie der AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande e. V. bietet die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH seit Oktober 2011 eine Zertifizierung unter anderem für Anbieter von kinder- und familienfreundlichen Freizeiteinrichtungen an.

Für jede Kategorie existiert ein umfangreicher Kriterienkatalog, so geben Freizeit- und Erlebniseinrichtungen Auskunft über den Spielbereich und die Orientierung vor Ort. Es sind außerdem Fragen zu Sicherheit, Service und den Sanitäreinrichtungen enthalten. Die Kriterien stellen einen Mindeststandard für einen gelungenen Familienurlaub dar.

Von Kerstin Wosnitza

Das Münstedter „U-Boot“ ist immer noch nicht abgetaucht. Dabei hatte Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD) nach einem Brand im November in der Ortschaft noch die Hoffnung geäußert, die Löschwasser-Zisterne, die nach einem Unwetter 2017 in einem Vorgarten aus dem Boden auftauchte, noch vor Jahresende wieder zu befüllen und einzugraben.

11.01.2019

Gruppen und Solisten beeindruckten in der St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede. Rund 200 Besucher lauschten der Musik sowie meditativen Texten, die Diakon Wolfgang Miosga vortrug.

10.01.2019

Die berühmte Schlacht bei Waterloo hat eine kleine Gruppe um den Peiner Friedhelm Überheide als Modell im Maßstab 1:32 nachgebaut. Ausgestellt wurde das Diorama 2015 im Groß Lafferder Wasserturm und im Peiner Rathaus – danach wurde es in Groß Lafferde eingelagert. Nun sucht Überheide nach einem neuen „Zuhause“ für die nachgebaute Schlacht.

05.01.2019