Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Filmvorführung „1150 Jahre Gadenstedt“
Kreis Peine Ilsede Filmvorführung „1150 Jahre Gadenstedt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.08.2017
Der Film „1150 Jahre Gadenstedt“ stieß auf riesiges Interesse.
Gadenstedt

„Das Interesse war riesig. Es kann sogar sein, dass wir noch einen vierten Termin anbieten“, freute sich Wolfgang Klingenberg von der Heimatgruppe. Der Film sei im Jahr 1972 vom bekannten Gadenstedter Jürgen Steinmann und dem Ölsburger Friedhelm Pape gedreht und geschnitten worden.

Der 70-minütige Film zeigt die Festwoche zum 1150-jährigen Bestehen der Ortschaft im Jahr 1972 mit Bildern vom Tag der Feuerwehr, des Liedes, des Sports und der Schule. Außerdem ist ein Konzert der Werkskapelle der Stahlwerke zu sehen. Die Jubiläumswoche mündete damals Ende Juni in das Volksfest. Davon gibt es ebenfalls viele bewegte Bilder, die den Festumzug, das Feuerwerk und das Königsfrühstück zeigen.

„Da werden viele Erinnerungen wach und es ist immer spannend zu sehen, wer damals dabei war. Ich selbst habe mich ja kaum verändert“, scherzte Hans-Jürgen Kirchner von der Heimatgruppe zur Begrüßung.

So machten in der Pause viele „Weißt-du-nochs“ die Runde und über die Veränderung des einen oder anderen Nachbarn wurde kräftig diskutiert.

„Ich habe den Film schon mehrmals gesehen, aber es ist immer wieder interessant, wie viele Aha-Erlebnisse er bei anderen auslöst“, sagte Bernd-Michael Germolus von der Heimatgruppe.

Eine Premiere war es hingegen für Ralf Matthies. Der Gadenstedter war sehr gespannt darauf, wie viele Leute er wohl wiedererkennen wird. „Schön, wenn man noch einmal sehen kann, wie es vor 45 Jahren war“, meinte er.

Stellmacherei-Chefin Jutta Reuting freute sich über das große Interesse. Sie unterstützt die Heimatgruppe gerne, fanden doch schon Ausstellungen über alte Häuser und Betriebe des Ortes sowie die Schule in ihren Räumen statt.

„Die Heimatstube bietet ja leider wenig Raum – und wir haben hier den Platz. Da ist es für mich selbstverständlich, dass man sich im Dorf gegenseitig unterstützt“, bekräftigte sie abschließend.



Von Dr. Nicole Laskowski

Ilsede Kartoffelfest des Klein Ilseder Bürgercorps - Bratkartoffel-Duft lockte zahlreiche Besucher an

Sommer, Sonne, gute Laune - all dies gab es beim mittlerweile vierten Kartoffelfest in Klein Ilsede. Ausrichter ist das Bürgercorps unter der bewährten Leitung des Vorsitzenden Ralf Prilop. Gut 100 Klein Ilseder und Gäste hatten sich auf den Weg an das Vereinsheim am Sportplatz gemacht, um in netter Gesellschaft unter freiem Himmel ein außergewöhnliches Abendbrot zu genießen.

01.08.2017
Ilsede PAZ-Lesetipp: „Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten“ von J.L. Carr - Britisches Lesevergnügen zwischen Thomas Hardy und Monty Python

Zu einem gelungenen Urlaub gehört für viele Menschen ein gutes Buch. Bei der Auswahl der Lektüre möchte die PAZ ein wenig helfen, und so werden in enger Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien Lesetipps veröffentlicht. Die heutige Empfehlung „Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten“ von J.L. Carr kommt von Christina Fröhlich für die Kreisbücherei Ilsede.

31.07.2017
Ilsede Tag der Gemeinde in Groß Lafferde - Kirchenvorstand erntete großen Applaus

Musik und Spiele, Kaffee und Kuchen sowie kulturelle und kulinarische Vielfalt konnten die Besucher des Tages der Gemeinde rund um die Bernwardskirche am Sonntag erleben.

30.07.2017