Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Auto brannte komplett aus
Kreis Peine Ilsede Auto brannte komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 07.03.2018
Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Auto lichterloh.   Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Solschen

 Einen Feuerwehr-Großeinsatz gab es am Dienstagabend am Rotdornweg in Solschen: Ein zwischen zwei Gebäuden abgestelltes Auto war in Brand geraten. Die Flammen drohten auf das Wohnhaus überzugreifen.

„Wenn wir nur wenig später gekommen wären, hätte es böse ausgehen können“, sagte Solschens Ortsbrandmeister Christoph Ehlers, der den Einsatz geleitet hat, gestern gegenüber der PAZ. Um 20.55 Uhr lief der Alarm auf. Gemeldet wurde ein brennender Pkw in Gebäudenähe. Aufgrund der Ausgangssituation hatte die Leitstelle nach dem Notruf gleich neben der Solschener Wehr auch die Feuerwehr Adenstedt und die Stützpunktwehr Bülten mitalarmiert.

Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden

„Als wir eintrafen, stand der Pkw – ein Opel Zafira – bereits in Vollbrand“, berichtet Ehlers. Das Fahrzeug war auf einem Hof zwischen einem Wohnhaus und einer Garage abgestellt. Zwischen dem Auto und den Gebäuden sei jeweils nur etwa einen Meter Platz gewesen, so dass es für die Feuerwehrleute nicht leicht gewesen sei, gegen die Flammen vorzugehen.

Das Feuer drohte, auf den Dachstuhl des Hauses überzugreifen. Das hätten die Kameraden durch den Einsatz von Löschwasser aber glücklicherweise verhindern können, so Ehlers. Ausgelaufenes Benzin löschten sie mit Schaum. Gegen Mitternacht war der Einsatz beendet. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Der Pkw wurde durch das Feuer komplett zerstört, heißt es im Bericht der Polizei. Das Wohnhaus und die Garage wurden beschädigt.

Ermittlungen zur Bandursache wurden aufgenommen, werden aber einige Zeit in Anspruch nehmen. Zur Schadenshöhe können laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden.

Vor Ort waren neben den Feuerwehren auch ein Rettungswagen, die Polizei und die Kripo.

Von Kerstin Wosnitza

Mit dem Sportreferenten Michael Rekel hält VT Groß Ilsede neue Angebote in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Funktionstraining bereit. Zu den bestehenden Reha-Herzgruppen kommen neue Angebote für die Indikationen Orthopädie, Innere Medizin und Neurologie hinzu. Sorge bereitet der negative Trend in der Mitgliederentwicklung.

07.03.2018

In Solschen geriet ein Auto derart stark in Brand, dass es nicht nur ausbrannte, sondern auch noch auf ein Haus und einen Schuppen übergriff.

07.03.2018
Ilsede Eintägiger Warnstreik im öffentlichen Dienst - Groß Ilseder Kitas bleiben geschlossen

Einen eintägigen Warnstreik für den öffentlichen Dienst planen Mitglieder der Gewerkschaften für Mittwoch, 7. März. An diesem wollen sich auch Mitglieder der Kindertagesstätten in Groß Ilsede beteiligen.

06.03.2018
Anzeige