Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Wohnhaus in Flammen: Feuerwehreinsatz in Münstedt
Kreis Peine Ilsede Wohnhaus in Flammen: Feuerwehreinsatz in Münstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 20.11.2018
Feuerwehreinsatz am späten Montagabend in Münstedt. Quelle: Eckhard Bruns
Münstedt

Einsatzleiter Daniel Graf von der Feuerwehr Münstedt und Carsten Schmidt, Gemeindebrandmeister Groß Ilsede, leiteten mit 115 Feuerwehrleuten den Einsatz.

Ein leerstehendes Wohnhaus stand kurz vor 21 Uhr lichterloh in Flammen. „Die Ursache ist noch nicht geklärt“, sagte Graf. „Wir gehen davon aus, dass niemand verletzt wurde", ergänzte Schmidt. Dies bestätigte am späteren Abend Rainer Czach, Gemeindepressewart der Freiwilligen Feuerwehr Ilsede.

In Münstedt brannte am Montag ein leerstehendes Wohnhaus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Ein Übergreifen auf weitere Gebäude konnte durch das schnelle Eingreifen verhindert werden. Zwei Drehleitergruppen waren im Einsatz – aus Peine und aus Vechelde. Die Zufahrt von Schmedenstedt aus Richtung Münstedt war den gesamten Einsatz über gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei am Dienstagmorgen noch nicht.

Von Eckhard Bruns

Die Abwasserbeseitigung für das Gebiet Ilsede Süd wurde auf den Wasserverband Peine übertragen. Seither werden keine Gebühren mehr erhoben, sondern Preise. Doch was ist der Unterschied?

19.11.2018

Zur Wiedereröffnung der frisch renovierten katholischen St.-Bernward-Kirche lädt die Groß Ilseder Pfarrgemeinde am Sonntag, 2. Dezember, ein. Die Feier beginnt mit einer Festmesse um 14 Uhr, die von Bischof Michael Wüstenberg gestaltet wird.

19.11.2018

Der Gospelchor St. Urban aus Klein Ilsede hatte zu seinem 25-jährigen Bestehen in die Peiner St.-Jakobi-Kirche geladen. An beiden Konzertabenden war die Kirche ausverkauft. Schon zu Beginn spürte man eine erwartungsvolle Spannung beim Publikum – und es wurde nicht enttäuscht.

18.11.2018