Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ferienaktionen zwischen Chaos und Konzentration

Ilsede/Lahstedt Ferienaktionen zwischen Chaos und Konzentration

Ilsede/Lahstedt. Schon voll im Gange ist das Ilseder und Lahstedter Ferienprogramm. Zu den ersten Höhepunkten gehörten das Chaosspiel in Bülten und Kerzenziehen in Adenstedt.

Voriger Artikel
Königsfrühstück: Applaus für Aufschub der Wasserturm-Sanierung
Nächster Artikel
Schulz fordert: Kreishaussaal-Neubau auf Prüfstand

Ferienaktionen in Ilsede und Lahstedt: Windlichterbasteln in der Adenstedter Kerzenschmiede.

Quelle: oh

Geplant hatte das Chaosspiel in Bülten der Verein „KidsBül“. Und das Spiel machte seinem Namen alle Ehre.

Hedwig Rother vom Verein erklärt: „15 Kinder flitzten bei fast tropischer Hitze über den ehemaligen Schulhof, um die verschiedenen Aufgaben zu erledigen.“ Nach fast zwei Stunden stand das Siegerteam fest, und die Kinder konnten sich beim Mittagessen etwas ausruhen.

Hilfe hatte der Verein „KidsBül“ dabei vom Heimat- und Bergbauvereins Bülten bekommen: Einige Mitglieder hatten den ganzen Vormittag in der Küche gewirtschaftet und ein leckeres Essen vorbereitet. Genau wie die Getränke war das Essen für die Kinder kostenlos. Erschöpft, aber zufrieden nahmen die Eltern ihre Kinder am frühen Nachmittag wieder in Empfang.

Ein ganz anderes Herangehen war bei der Ferienaktion in Adenstedt gefragt - beim Besuch in der Kerzenschmiede, wo die Kinder selbst Windlichter basteln konnten: „Alle Kinder waren hochkonzentriert“, sagt Heike Pittel von der Kerzenschmiede. „Es war so leise, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können.“

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr