Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede FBI: Ortsräte in allen Ortschaften
Kreis Peine Ilsede FBI: Ortsräte in allen Ortschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.01.2014
Das Rathaus in Ilsede: Die Ilseder Ratsfrau Ilse Schulz (FBI) spricht sich für die Schaffung von Ortsräten für jede Ilseder Ortschaft aus. Quelle: Archiv
Anzeige

Es geht um die Einrichtung von Ortsräten für die Ortsteile Ölsburg, Groß Ilsede und Groß Bülten. „Bereits im Mai 2005 habe ich als Vorsitzende der damaligen Fraktion FBI/Grüne einen entsprechenden Antrag an den Rat gestellt“, so Schulz. Auch eine Groß Bültener Bürgerinitiative hatte sich zwischenzeitlich für einen Ortsrat ausgesprochen.

Das Kriterium für die Errichtung einer Ortschaft sei laut Gemeindeordnung eine vorhandene örtliche „engere Gemeinschaft“. Das treffe für Ölsburg, Groß Ilsede und Groß Bülten zu“, so Schulz. „Außerdem können aufgabenbezogen Kräfte gebündelt und Protestpotential im Gespräch vor Ort kanalisiert werden“. Schulz weiter: „Der mögliche Start in eine neue Gemeinde sollte die Gleichbehandlung aller elf Ortschaften in Ilsede und Lahstedt als Voraussetzung für das Zusammenwachsen von Anfang an festschreiben“.

sip

Klein Ilsede. Mächtig was los war am Wochenende in Klein Ilsede: Nach einigen Jahren der Vorbereitung wurden die neuen Ortstafeln an den Ortseingängen enthüllt. Außerdem hatte das Bürgercorps Klein Ilsede zum gemütlichen Beisammensein um eine große Feuerzangenbowle an der Mehrzweckhalle eingeladen - mehr als 100 Besucher kamen zum Schießhaus, um das köstliche Heißgetränk und Bratwürste zu genießen, das Miteinander zu fördern und das neue Jahr 2014 einzuläuten.

21.01.2014

Groß Ilsede. Weil die Veranstalter der Nachfrage beim offiziellen Feiertag am 3. November nicht gerecht werden konnten, feierte der Arbeitskreis Dorfgeschichte Groß Ilsede den 960. Geburtstag des Dorfes am Sonnabend ein zweites Mal und blickte dabei auf die große Jubiläumsfeier 1953 zum 900-Jährigen der Ortschaft zurück. Auch dieses Mal gab es mehr Nachfragen als Plätze: „Nur“ 140 Gäste erlebten die „Zeitreise“ im Groß Ilseder Festsaal.

19.01.2014

Ölsburg. Dem schlesischen Ölsburger Dichter Heinrich Spiller widmet sich der Ilseder Kulturverein am kommenden Donnerstag, 23. Januar, 19 Uhr, in der Gemeindebücherei Ölsburg. Dort liest dessen Enkelsohn, Gerhard A. Spiller aus seinem Buch über den Dichter vor.

21.01.2014
Anzeige