Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Experten gaben spannende Literaturtipps
Kreis Peine Ilsede Experten gaben spannende Literaturtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.11.2013
Katharina Nickel und Manfred Unruh bei der Lesung in der Kreisbücherei. Quelle: rb
Anzeige

Manfred Unruh empfahl dem interessierten Publikum den Thriller „Der stille Sammler“ von Becky Masterman, der „wirklich unter die Haut geht“. Dabei verfolgen die FBI-Agenten Brigid und Laura einen Killer, der acht Frauen auf grausamste Weise ermordet hat. Unterwegs geraten sie immer wieder in Situationen, in denen sie Furchtbares erleben und auch tun müssen.

Einen besonderen Tipp hatte Unruh auch noch mit dabei - „Jakobs Mantel“ von Eva Weaver. „Ein sehr lesenswertes Buch, denn Mika erzählt seinem Enkel über das Leben im Warschauer Getto. Nur durch die Kraft des Mantels seines Großvaters hat er in ausweglosen Situationen bestehen können“, sagt Unruh.

Katharina Nickel stellte das Buch „Das Geheimnis der Herzkirschen“ von Katryn Berlinger vor, in dem die Geschichte dreier Frauen (Agnes, Linnea und Isabel) erzählt wird, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Als dann aber Isabels Mutter im Sterben liegt, erfährt sie von einem Erbe einer ihr unbekannten Frau und begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit.

Die Zuhörer gingen mit vielen Tipps und Ideen für Weihnachtsgeschenke im Gepäck nach Hause. Alle Bücher, die vorgestellt wurden, stehen in der Kreisbücherei zum Ausleihen bereit - ein Großteil wurde von Manfred Unruh gespendet.

rd

Ilsede. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft (Wito) am 30. November von 12 bis 20 Uhr und am 1. Dezember von 11 bis 18 Uhr wieder zum Hüttenzauber im Advent in die Gebläsehalle auf dem ehemaligen Ilseder Hüttengelände. Wie bereits 2012 soll auch dieses Jahr die Gebläsehalle im Glanz des Kerzenlichtes erstrahlen - diesmal unter anderem mit einem acht Meter hohen Weihnachtsbaum.

24.11.2013

Ilsede. „Ringelnatz ist enorm. Wer nicht dabei war, hat was versäumt“ - so lautete das Fazit von Hetelore Seifert aus Gadenstedt zu dem Vortrag der Kulturgruppe des Heimat- und Archivvereins Edemissen über den Dichter Joachim Ringelnatz.

23.11.2013

Ilsede. Unterstützung, ihre Schüler fit für die Zukunft zu machen, hatte jetzt die Realschule Groß Ilsede durch die Stiftung „My finance coach“ während der Projektwoche erhalten.

20.11.2013
Anzeige