Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ex-Speditionsgelände wird baureif gemacht
Kreis Peine Ilsede Ex-Speditionsgelände wird baureif gemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 27.11.2017
Auf dem ehemaligen Gelände der Spedition Koberger haben die Arbeiten begonnen. Quelle: Kerstin Wosnitza
Anzeige
Ölsburg

Geplant sind auf der Gesamtfläche laut Bebauungsplan drei zweigeschossige Wohnblocks sowie zehn Einzelgrundstücke. Während sich das Koberger-Gelände in privater Hand befindet, ist das Zuckerfabrikgelände im Besitz der Gemeinde Ilsede. Sie plant nun 680 000 Euro in die Altlastsanierung des Geländes zu stecken, um dort mit Investoren über einen barrierefreien Mietwohnungsbau zu verhandeln. „Bisher scheiterte es an der Baureife des Geländes“, erläutert Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD). Das Risiko sei den Investoren zu hoch gewesen.

Nach der Vorstellung des Ilseder Verwaltungschefs könnte dort bezahlbarer Wohnraum für Singles und Zwei-Personen-Haushalte entstehen. Auf dem gemeindeeigenen Grundstück sind zwei zweigeschossige Wohnblocks und sechs Einzelgrundstücke vorgesehen, ein weiterer Wohnblock auf dem ehemaligen Speditionsgelände sowie vier Einzelgrundstücke.

Damit könne man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Wohnbebauung schaffen und einen „Schandfleck“ im Ort beseitigen, so der Bürgermeister.

Die Zuckerfabrik in Ölsburg arbeitete bis in die Mitte der 1970er Jahre. Anfang der 1980er Jahre wurde die Fabrik abgerissen, seitdem liegt das Areal brach.

Von Mirja Polreich

Ilsede Brücken-Instandsetzungsarbeiten vom 29. November bis 1. Dezember - Nächtliche Sperrungen in Richtung Groß Ilsede

Auf der Bundesstraße 444 südlich von Peine finden im Bereich der Brücken über den Mittellandkanal und die B 65 Instandsetzungsarbeiten statt. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte, wird es des nächtens daher zu Straßensperrungen kommen.  

27.11.2017

Eine Spende in Höhe von 500 Euro für soziale Zwecke konnte die Groß Ilseder Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz jetzt anteilig an die Kindertagesstätte „Zwergenland“, die Kindergruppe der VT Union Groß Ilsede und die Jugendfeuerwehr Groß Ilsede weitergeben. Das Geld hat eine Ilseder Bürgerin anonym gespendet.

26.11.2017

Am Donnerstag war der Wasserverband Peine in die Sitzung des Ausschusses für Bauen und Abwasser der Gemeinde Ilsede geladen. Hier informierte Michael Wittemann, Technischer Leiter des Verbands, über die Planungen 2018 für Ilsede Nord.

24.11.2017
Anzeige