Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede "Erweiterung des Horizontes" im Komed
Kreis Peine Ilsede "Erweiterung des Horizontes" im Komed
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 03.07.2012
Zican Yalcin und Ursula Müller-Alarcón. Quelle: privat

In dem Buch werden verschiedene Migranten aus verschiedenen Ländern und Kulturen vorgestellt, welche im Landkreis Peine leben. Sie erzählen von Ihrer erfolgreichen Integration und wie sie diese erlebt haben. Die PAZ hatte das Buch und die darin veröffentlichten Portraits bereits in einer Serie vorgestellt.

Jedes Portrait faszinierte durch ihre Besonderheit auch die Zuhörer im Komed. „Sie waren begeistert es einmal aus dem Blick der Einwanderer sehen zu dürfen“, so Yalcin. „Es sind Einblicke, in die schönen und unschönen Dinge einer Einwanderung, welche einem sonst nicht zugänglich sind und worüber man sich oftmals keine Gedanken macht - es ist in jedem Fall eine weiter zu empfehlende Erweiterung des Horizontes“ war eine Reaktion.

Ursula Müller-Alarcón las zwei Portraits vor. Im Anschluss fand ein gemütlicher Austausch in angenehmer Atmosphäre statt, bei dem sämtliche Fragen und Anregungen besprochen wurden.

Für die Ilseder Integrationsbeauftragte Zican Yalcin, welche diese Lesung initiierte und selbst auch in dem Buch porträtiert ist war es eine Freude zu sehen, wie groß das Interesse ist. „Ich freue mich über steigende Teilnehmerzahlen an den Veranstaltungen und das damit verbundene Interesse zwischen den Kulturen“ so Yalcin.

sip