Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Erste Ilseder Jobbörse findet im Gewerbepark statt
Kreis Peine Ilsede Erste Ilseder Jobbörse findet im Gewerbepark statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.10.2017
Der Wissenschaftstruck der Ostfalia-Hochschule ist ein Highlight der ersten Ilseder Jobbörse im und um das Komed herum auf dem Hüttengelände.  Quelle: privat
Anzeige
Gross Ilsede

 Das Gemeinschaftsprojekt von Wirtschaftsförderung, Jugendpflege und Flüchtlingsbetreuung der Gemeinde Ilsede soll Arbeitgeber und Arbeits- oder Ausbildungssuchende zusammenbringen, um eine möglichst optimale Besetzung von Stellen zu erreichen. Zielgruppe sind neben Schülern auch Arbeitssuchende und Flüchtlinge. Das Gymnasium sowie die Real- und Hauptschule Groß Ilsede und die Janusz-Korczak-Schule bereiten sich im Fachunterricht bereits auf die Veranstaltung vor und werden diese besuchen. Über den Willkommenslotsen der Kreishandwerkerschaft, das Welcome Center der Region, das Übergangsmanagement des Landkreises Peine und die Integrationsmoderatorin der BBg sind spezielle Angebote für Flüchtlinge vor Ort. Sprachbarrieren werden durch Kulturdolmetscher überbrückt.

Die Besucher können sich über Inhalte und Angebote von fast 40 Berufen bei den Ausstellern vor Ort informieren. Die Agentur für Arbeit, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und das Jobcenter des Landkreises Peine halten darüber hinaus Informationen zu weiteren Berufen und offenen Stellen bereit. Im Job-Forum gibt es bei verschiedenen Vorträgen zusätzliche Informationsmöglichkeiten zu speziellen Themen.

Die Highlights im Freigelände sind der Wissenschaftstruck der Ostfalia-Hochschule mit verschiedenen Exponaten wie der schwebenden Kugel oder dem Modell einer Wärmepumpe (nur Donnerstag) sowie der Info-Truck der Bundeswehr zu Karrieremöglichkeiten im militärischen und zivilen Bereich.

Am Donnerstag besteht die Möglichkeit, seine Bewerbungsmappe auf dem Stand der Barmer GEK prüfen zu lassen. Vom Fotostudio Pohl aus Ilsede werden an beiden Tagen Gutscheine für vergünstigte Bewerbungsfotos ausgegeben.

Die Veranstaltung wird von den Medienpartnern Peiner Allgemeine Zeitung und Hallo Peine unterstützt. Nähere Informationen unter www.ilsede.de.

Von Dennis Nobbe

Das Wort Ruhestand kennt Ursula Sundermeyer nicht. Seit dem sie etwas mehr Zeit für sich hat, hat sie das Nähen für sich entdeckt.

04.10.2017

Einige Mitglieder der Bürgerinitiative Lahstedt-Ilsede für Tier, Mensch und Umwelt demonstrierten kürzlich im Vorfeld der Bund-Länder-Agrarministerkonferenz in Lüneburg.

02.10.2017

Kein Platz blieb am Samstag bei der ersten niedersächsischen Rednernacht in der Ilseder Gebläsehalle frei. Es war so voll, dass per Videoleinwand immer wieder dazu aufgefordert wurde, keine Lücken in den Stuhlreihen zu lassen. Eingeladen hatte das Beratungsunternehmen „Gedankentanken“, das dieses Format bundesweit anbietet.

02.10.2017
Anzeige