Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Erneut Nagelfallen in Klein Ilsede entdeckt
Kreis Peine Ilsede Erneut Nagelfallen in Klein Ilsede entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 06.03.2016
Diese aufwendig gefertigten Reifenfallen bestehen aus Metallröhrchen auf einer Metallplatte. Sie wurden Anfang Januar gefunden. Quelle: Archiv

Ziel ist es offenbar, Autos zu beschädigen, deren Reifen zerstochen werden, wenn die Wagen über die Nägel fahren, die in Dachpappe gesteckt wurden. Eine Spaziergängerin hatte die Fallen am Sonntagmorgen entdeckt.

Anfang Januar waren das erste Mal solche Fallen für Autofahrer entdeckt worden. Diese waren in der Herstellung noch sehr aufwendig und bestanden aus spitz angefeilten Röhrchen, die auf eine Metallplatte geschweißt wurden.

Die aufmerksame Spaziergängerin war gestern Morgen auf dem Bruchweg in Klein Ilsede unterwegs als sie die „Krähenfüße“ entdeckte. Sie informierte umgehend die Polizei. Beamte einer Polizeistreife, die sich sofort auf den Weg gemacht hatten, stellten auf der Verbindungstraße zwischen dem Mühlenstahlweg und dem westlichen Klein Ilseder Ortsrand wiederum mehrere mit Nägeln gespickte Dachpappenstücke sicher.

Beim ersten Fall im Januar war ein Autofahrer mit seinem Wagen in Klein Ilsede auf der Hauptstraße unterwegs, als er bemerkte, dass an seinem Fahrzeug der vordere rechte Reifen keine Luft mehr hatte. Beim Reifenwechsel entdeckte er zwei Rohrstücke im Reifenprofil.

Der Geschädigte hatte seinerzeit einem Bekannten von dem Vorfall und der genauen Strecke, auf der er sich ereignet hatte, erzählt. Als dieser daraufhin die Strecke zu Fuß abging, fand er auf dem Bruchweg in Richtung Hafen weitere Metallröhrchen, die auf eine Metallplatte senkrecht aufgeschweißt waren.

Ende Februar war dann ein weiterer Fall bekannt geworden. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen mit seinem Wagen von der Ilseder Mühle auf den Bruchweg in Richtung Klein Ilsede unmittelbar nach dem Einmündungsbereich zwei Nagelfallen auf der Straße gefunden. Ein Schaden am Fahrzeug entstand nicht.

Die Polizisten fertigten Strafanzeigen gegen Unbekannt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr an. Es werden Zeugen gesucht.

pif

  • Kontakt zur Wache in Peine unter Telefon 05171/9990.

Der Text wurde aktualisiert.

Gadenstedt. Bei der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Gadenstedt zog der Vorsitzende Nico Kappe eine durchwachsene Bilanz für die im April durchgeführte Kommunalwahl. Als Vorschlag für die Liste zur Kreistagswahl wählte die Versammlung Willi Böcken einstimmig als Gadenstedter Kandidaten.

05.03.2016

Ilsede. Der Ölsburger Hobbyhistoriker Siegfried Skarupke bat die PAZ-Leser vor einiger Zeit um Hilfe. Ein von ihm erworbenes Ölgemälde mit einer Straßenszene warf Fragen auf. Gesucht wurde das abgebildete Haus - nun wurde das Rätsel gelöst.

05.03.2016

Groß Ilsede. „In Zeiten, in denen das Geld knapp ist, wäre es eine Katastrophe.“ Mit diesen dramatischen Worten beschreibt Thomas Roy die mögliche, sich anbahnende Auflösung des Fördervereins der Realschule Groß Ilsede. Der Grund ist so einfach wie traurig: Es finden sich keine neuen Mitglieder.

04.03.2016