Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ein echtes Königspaar für Groß Bülten
Kreis Peine Ilsede Ein echtes Königspaar für Groß Bülten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 15.08.2012
Gute Laune hatten die Groß Bültener beim Königsfrühstück. Quelle: in
Anzeige

Die Vorsitzende der Volksfestgemeinschaft, Edith Lampe, freute sich besonders für Kuske, da sie wisse, dass sie schon lange die Königswürde erlangen wollte. Bereits zum zweiten Mal in der Geschichte des Festes in Groß Bülten hat der Ort ein echtes Königspaar.

Ernste Worte sprach hingegen der Bürgermeister der Gemeinde Ilsede Wilfried Brandes: „Ich kann es immer noch nicht glauben, dass Lahstedt uns nicht mag“, sagte er in Bezug auf die gescheiterte Fusion der beiden Gemeinden. Auch wenn er es leid sei, die Haushaltsführung der Gemeinde Ilsede von den Lahstedter Ratsmitgliedern vorgehalten zu bekommen, appellierte er an den Rat, Vergangenes ruhen zu lassen, „reale Ziele“ ins Auge zu fassen und die Fusionsverhandlungen wieder aufzunehmen. „Was sollen Verhandlungen mit Söhlde oder Lengede? An Ilsede führt kein Weg vorbei!“

Da der Landkreis Peine den Haushalt Ilsedes nicht genehmigt hat, wird auch die Sanierung des Kugelwasserturms verschoben, teilte Brandes den Bürgern mit. Sogar der Abriss des Turms, machte der Bürgermeister deutlich, könnte in einigen Jahren anstehen.

Versöhnlicher wurde es zum Schluss, als Brandes ein Geschenk an den langjährigen Vorsitzenden der Spielvereinigung, Hartmut Janson, überreichte. Er lenkte 22 Jahre lang die Geschicke des Vereins.

Zum ersten Mal fand dieses Jahr übrigens eine Beachparty zu Beginn des Festes statt - und zwar rundum gelungen mit fast 400 Besuchern.

in

Anzeige