Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Drogenhändler mit 30 000 Euro gefasst
Kreis Peine Ilsede Drogenhändler mit 30 000 Euro gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 17.12.2009
Anzeige

Ilsede-Solschen. Die Sache entwickelt sich: Ein am Dienstagabend in Braunschweig festgenommener Mann gehört offensichtlich zum kriminellen Abnehmerkreis des in Solschen verhafteten 45-Jährigen. Dieser Mann war nach seiner Rückkehr aus den Niederlanden mit acht Kilo Marihuana gefasst worden. Dann kam der Schlag in Braunschweig.

Mit einem Trick war der Braunschweiger an einen bestimmten Ort bestellt worden und, als er als mutmaßlicher Abnehmer des Rauschgifts mit den Taschen voller Geld eintraf, kurzerhand von der Polizei festgenommen. Einzelheiten zu dem Coup nannte Seemann nicht. „Der Mann hatte 30 000 Euro dabei, die wir sichergestellt haben“, sagte der Oberstaatsanwalt.

Zusammen mit dem Geld aus Solschen hat die Staatsanwaltschaft jetzt schon 42 000 Euro auf dem Tisch liegen. Es könnte noch mehr werden: „Wir haben den Abgleich aller infrage kommender Konten veranlasst“, sagte Seemann, „anhand der Buchungen wollen wir feststellen, wer mit wem in Kontakt war.“ Das gefundene Marihuana sowie die Innen-Plantage aus Solschen wurden ebenfalls sichergestellt.

Am Montag hatten Beamte der zentralen Kriminal-Inspektion Braunschweig zusammen mit technischen Einheiten aus Hannover und Peiner Beamten den 45-Jährigen in Solschen festgenommen und dessen Haus an der Straße Zum Heers erfolgreich durchsucht. Der Mann hatte den Einfuhrschmuggel von acht Kilo Marihuana sowie den Betrieb der verbotenen Aufzuchtanlage für Haschischpflanzen zugegeben. Im Laufe der Ermittlungen stießen die Polizisten auf die Verbindung nach Braunschweig und nahmen den mutmaßlichen Abnehmer fest. Die Ermittlungen dauern an.

de

Der Polizei-Schlag in Solschen gegen mutmaßliche Rauschgifthändler zieht Kreise: Nachdem ein 45-Jähriger bei seiner Rückkehr mit acht Kilo Marihuana aus den Niederlanden festgenommen und in Untersuchungshaft genommen worden war, setzte die Polizei am Dienstagabend einen weiteren Verdächtigen in Braunschweig fest.

17.12.2009
Ilsede Ilseder Dampfzentrale - Giftig: Abriss unter Unterdruck

Jetzt geht es an den Kern: Der Abriss der Ilseder Dampfzentrale geht voran und zwar unter Einsatz von Atemgerät und Schutzanzug. Gestern begann ein Abriss-Unternehmen aus Magdeburg, giftige Rückstände im Innenleben zu entfernen.

16.12.2009

Haftbefehl: Als der 45-Jährige von seiner Einkaufs-Tour aus den Niederlanden nach Solschen zurückkehrte, wartete die Polizei schon auf ihn. Acht Kilo Marihuana hatte der Mann im Gepäck, 203 Pflanzen stellten die Beamten in seiner Wohnung sicher.

15.12.2009
Anzeige