Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Abschied von der Weihnachtszeit genommen
Kreis Peine Ilsede Abschied von der Weihnachtszeit genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.01.2019
Viele Mitwirkende gestalteten das gut besuchte Konzert in der St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede. Quelle: Pina Wosnitza
Groß Ilsede

„Wir wollen heute noch ein letztes Mal die Stimmung von Weihnachten einfangen, von der Musik verzaubern lassen und die Weihnachtszeit damit ausklingen lassen“, begrüßte Diakon Wolfgang Miosga die Besucher eines Konzertes in der St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede. Unter dem Thema „Ich steh an deiner Krippe hier“ wurde am Tag der Heiligen Drei Könige weihnachtliche Chor- und Instrumentalmusik dargeboten.

Gestaltet wurde das Konzert durch die Kirchenchöre Bülten/Ölsburg und St. Bernward, die mit Stücken von Camille Saint-Saëns und Friedrich Silcher sowie „Heiligste Nacht“ von Johann Michael Haydn ihr Können zeigten. Begeistern konnte ebenfalls der Blockflötenkreis Ilsede mit dem ersten Satz aus dem Concerto grosso op. 3, Nr. 12 von Francesco Manfredini. Auch die Gruppe Querbeat Ilsede traf den Geschmack der zahlreichen Zuhörer.

Zahlreiche Mitwirkende

Als Solo-Sänger wirkten Kathelijne Wagner (Sopran), Katharina Tannoubi (Alt), Eunman Jeon (Tenor), Günter Werner (Bariton) und Daniel Chopov (Bass) mit. Musikalisch bereichert wurde das Konzert durch Christiane Hussy (Traversflöte), Jochen Schulte (Violine), Max Rother (Violoncello) und Margarita Chopova am Klavier.

Außerdem las Miosga den rund 200 Besuchern meditative Texte vor, in denen er etwa auf die Bedeutung des Sterns für Weihnachten einging. Er kam zu dem Schluss, dass der Stern nicht nur zur Krippe geführt hat, sondern dass man sich auch heute noch von den vielen symbolischen Sternen zu Gott führen lassen könne.

Weitere vorgetragene Stücke waren unter anderem „Alle Dinge dieser Welt“ und „Schau auf die Welt“ von John Rutter. Vor dem Lied „Man sagt, er war ein Gammler“, im Original “The Outlaw“ von Larry Norman, gab es Hintergrundinformationen zu dem Lied: In den 60er und 70er Jahren wurden populäre Melodien gern mit christlichen Inhalten gefüllt.

Am Ende des Konzertes wurde gebetet und allen Besuchern wurde ein Segen zuteil. Zum endgültigen Ausklang der Weihnachtszeit sangen alle gemeinsam „O du fröhliche“.

Von Pina Wosnitza

Die berühmte Schlacht bei Waterloo hat eine kleine Gruppe um den Peiner Friedhelm Überheide als Modell im Maßstab 1:32 nachgebaut. Ausgestellt wurde das Diorama 2015 im Groß Lafferder Wasserturm und im Peiner Rathaus – danach wurde es in Groß Lafferde eingelagert. Nun sucht Überheide nach einem neuen „Zuhause“ für die nachgebaute Schlacht.

05.01.2019

Zum Ausklang der Weihnachtszeit erklingen in der Groß Ilseder St.Berward-Kirche weihnachtliche Melodien. Zahlreiche Ensembles gestalten ein festliches Programm.

05.01.2019

Bei einem Unfall am Donnerstagabend gegen 19 Uhr auf der L 413 zwischen Solschen und Equord sind zwei Personen verletzt worden.

03.01.2019